Vorhandene Navigationshilfen mit 'Accesskey' und 'Tabindex'.

Accesskey 0 (Null) bringt Sie immer zum Seitenanfang mit dem folgenden Menü zurück.


Gemeinschaftspraxis Dr.Lutz Mauersberg und Dr.Brit Wald

Innere · Allgemeinmedizin · Geriatrie · Palliativmedizin · Notfallmedizin

Wiesbaden · Biebrich

Hilfsmenü:


Zum Seitenanfang

Hauptmenü (öffnet neue Seiten):

Pfad: start > icd10-gm-diagnosen > zusatz-mmse

.

Kode-Suche und Hauptnavigation:

ICD-Navigation:


Inhalt der Seite:

ICD-10-GM Version 2017

Mini Mental State Examination (MMSE)

Für jede der 5 zu bewertenden Funktionen gibt es eine dreispaltige Tabelle, die jeweils in Zeile 2 eine kurze Anleitung und in den folgenden Zeilen bis zu 10 Einzelfragen enthält. Die Spalte 3 enthält für jede links genannte Funktion die möglichen Punkte, die maximal erreichbare Punktzahl ist 30.

Die beiden ersten Spalten benennen die Frage, die dritte Spalte gibt die mögliche Punktzahl an. Alle Fragen können mit 0 oder mit 1 Punkt bewertet werden, deshalb ist der Inhalt der Spalte immer gleich.
I. Orientierung Punkte
Frage 1-5: Zuerst nach dem Datum fragen, dann gezielt nach den noch fehlenden Punkten (z. B. "Können Sie mir auch sagen, welche Jahreszeit jetzt ist?").
Frage 6-10: Zuerst nach dem Namen der Klinik fragen, dann nach Station/Stockwerk, Stadt/Stadtteil usw. fragen. In Großstädten sollte nicht nach Stadt und Landkreis, sondern nach Stadt und Stadtteil gefragt werden. Gefragt wird in jedem Fall nach dem aktuellen Aufenthaltsort und nicht nach dem Wohnort.
1. Datum 1 / 0
2. Jahreszeit 1 / 0
3.Jahr 1 / 0
4.Wochentag 1 / 0
5.Monat 1 / 0
6.Bundesland 1 / 0
7.Landeskreis/Stadt 1 / 0
8.Stadt/Stadtteil 1 / 0
9.Krankenhaus 1 / 0
10.Station/Stockwerk 1 / 0
Die beiden ersten Spalten benennen die Frage, die dritte Spalte gibt die mögliche Punktzahl an. Alle Fragen können mit 0 oder mit 1 Punkt bewertet werden, deshalb ist der Inhalt der Spalte immer gleich.
II. Merkfähigkeit Punkte
Der Untersuchte muss zuerst gefragt werden, ob er mit einem kleinen Gedächtnistest einverstanden ist. Er wird darauf hingewiesen, dass er sich 3 Begriffe merken soll. Die Begriffe langsam und deutlich - im Abstand von jeweils circa 1 Sekunde - nennen. Direkt danach die 3 Begriffe wiederholen lassen, der erste Versuch bestimmt die Punktzahl. Gegebenenfalls wiederholen, bis der Untersuchte alle 3 Begriffe gelernt hat. Die Anzahl der notwendigen Versuche zählen und notieren (maximal 6 Versuche zulässig). Wenn nicht alle 3 Begriffe gelernt wurden, kann der Gedächtnistest nicht durchgeführt werden.
11.Apfel 1 / 0
12.Pfennig 1 / 0
13.Tisch 1 / 0
Die beiden ersten Spalten benennen die Frage, die dritte Spalte gibt die mögliche Punktzahl an. Alle Fragen bis auf 19 können mit 0 oder mit 1 Punkt bewertet werden, deshalb ist der Inhalt der Spalte immer gleich. Frage 19 ist alternativ zu den Fragen 14 bis 18 und kann mit 0 bis 5 Punkten bewertet werden.
III. Aufmerksamkeit und Rechenfertigkeit Punkte
Beginnend bei 100 muss fünfmal jeweils 7 subtrahiert werden. Jeden einzelnen Rechenschritt unabhängig vom vorangehenden beurteilen, damit ein Fehler nicht mehrfach gewertet wird. Alternativ (z. B. wenn der Untersuchte nicht rechnen kann oder will) kann in Ausnahmefällen das Wort "STUHL" rückwärts buchstabiert werden. Das Wort sollte zunächst vorwärts buchstabiert und wenn nötig korrigiert werden. Die Punktzahl ergibt sich dann aus der Anzahl der Buchstaben, die in der richtigen Reihenfolge genannt werden (z. B. "LHTUS" = 3 Punkte).
14.< 93 > 1 / 0
15.< 86 > 1 / 0
16.< 79 > 1 / 0
17.< 72 > 1 / 0
18.< 65 > 1 / 0
19.alternativ: "STUHL" rückwärts buchstabieren LHUTS 5/4/3/​2/1/0
Die beiden ersten Spalten benennen die Frage, die dritte Spalte gibt die mögliche Punktzahl an. Alle Fragen können mit 0 oder mit 1 Punkt bewertet werden, weshalb der Inhalt der Spalte immer gleich ist.
IV. Erinnerungsfähigkeit Punkte
Der Untersuchte muss die 3 Begriffe nennen, die er sich merken sollte.
20.Apfel 1 / 0
21.Pfennig 1 / 0
22.Tisch 1 / 0
Die beiden ersten Spalten benennen die Frage, die dritte Spalte gibt die mögliche Punktzahl an. Alle Fragen können mit 0 oder mit 1 Punkt bewertet werden, deshalb ist der Inhalt der Spalte immer gleich.
V. Sprache Punkte
Eine Uhr und ein Stift werden gezeigt, der Untersuchte muss diese richtig benennen.
23.Armbanduhr benennen 1 / 0
24.Bleistift benennen 1 / 0
25.Nachsprechen des Satzes "Kein wenn und oder aber." (maximal 3 Wiederholungen)
Der Satz muss unmittelbar nachgesprochen werden, nur 1 Versuch ist erlaubt. Es ist nicht zulässig, die Redewendung "Kein wenn und aber." zu benutzen.
1 / 0
26.Kommandos befolgen:
Der Untersuchte erhält ein Blatt Papier, der dreistufige Befehl wird nur einmal erteilt. 1 Punkt für jeden Teil, der korrekt befolgt wird.
 
  - Nehmen Sie bitte das Papier in die Hand. 1 / 0
  - Falten Sie es in der Mitte. 1 / 0
  - Lassen Sie es auf den Boden fallen. 1 / 0
27. Schriftliche Anweisungen befolgen "AUGEN ZU":
Die Buchstaben ("AUGEN ZU") müssen so groß sein, dass sie auch bei eingeschränktem Visus noch lesbar sind. 1 Punkt wird nur dann gegeben, wenn die Augen wirklich geschlossen sind.
1 / 0
28. Schreiben Sie bitte irgendeinen Satz:
Es darf kein Satz diktiert werden, die Ausführung muss spontan erfolgen. Der Satz muss Subjekt und Prädikat enthalten und sinnvoll sein. Korrekte Grammatik und Interpunktion ist nicht gefordert. Das Schreiben von Namen und Anschrift ist nicht ausreichend.
1 / 0
29. Fünfecke nachzeichnen:
Auf einem Blatt Papier sind 2 sich überschneidende Fünfecke dargestellt, der Untersuchte soll diese so exakt wie möglich abzeichnen. Alle 10 Ecken müssen wiedergegeben sein und 2 davon sich überschneiden, nur dann wird 1 Punkt gegeben.
Schaubild: Fünfecke zum Nachzeichnen für den MMSE
1 / 0

Erstveröffentlichungsnachweis:

Folstein MF, Folstein SE, Mc Mugh PR. "Mini-mental state": a practical method for grading the cognitive state of patients for the clinician. J Psychiatr Res 1975; 12:189-198.
 

  • ICD10-GM- Diagnoseschlüssel Stand 23.09.2016
  • © WHO / DIMDI Deutsches Institut für medizinische Information und Dokumentation 1994-2017