Vorhandene Navigationshilfen mit 'Accesskey' und 'Tabindex'.

Accesskey 0 (Null) bringt Sie immer zum Seitenanfang mit dem folgenden Menü zurück.


Gemeinschaftspraxis Dr.Lutz Mauersberg und Dr.Brit Wald

Innere · Allgemeinmedizin · Geriatrie · Palliativmedizin · Notfallmedizin

Wiesbaden · Biebrich

Hilfsmenü:


Zum Seitenanfang

Hauptmenü (öffnet neue Seiten):

Pfad: start > icd10-gm-diagnosen > block-v01-x59

.

Kode-Suche und Hauptnavigation:

ICD-Navigation:


Inhalt der Seite:

ICD-10-GM Version 2017

Kapitel XX
Äußere Ursachen von Morbidität und Mortalität
(V01-Y84)

V99! Transportmittelunfall

Inkl.:
Busunfall
Eisenbahnunfall
Fahrradunfall
Fußgängerunfall
Lieferwagenunfall
LKW-Unfall
Luftverkehrsunfall
Motorradunfall
PKW-Unfall
Reitunfall oder Unfall eines tierbespannten Fahrzeuges
Straßenbahnunfall
Unfall mit einem Spezialfahrzeug
Wasserfahrzeugunfall
Exkl.:
Ereignis, dessen Umstände unbestimmt sind (Y34.9)
Ertrinken und Untergehen durch freiwilligen Sprung von einem Boot, das nicht an einem Unfall beteiligt ist (X59.9)
Exposition gegenüber Luftdruckwechsel beim Aufsteigen oder Landen (W94.9)
Spezialfahrzeug bei Benutzung im Stand oder bei Instandhaltung (W49.9)
Tätlicher Angriff durch vorsätzlich verursachten Kraftfahrzeugunfall (Y09.9)
Unfälle mit Beteiligung von Fahrzeugen, aber ohne Bezug zu den typischen Risiken der Fortbewegung, z.B. Zerquetschung eines Fingers beim Schließen der Fahrzeugtür (W49.9)
Unfälle von Personen bei der Instandhaltung oder Reparatur von Transportmitteln (nicht in Bewegung), es sei denn, sie werden durch ein anderes sich bewegendes Transportmittel verletzt (W49.9)
Vorsätzliche Selbstbeschädigung (X84.9)
Zusammenstoß eines Fußgängers (oder eines von ihm benutzten Beförderungsmittels) mit anderem Fußgänger (oder von diesem benutzten Beförderungsmittel) (X59.9)

W49.-! Exposition gegenüber mechanischen Kräften unbelebter Objekte

W49.9! Unfall durch Exposition gegenüber mechanischen Kräften unbelebter Objekte
Inkl.:
Exposition gegenüber:
  • Lärm
  • Vibration
Unfall durch:
  • Eindringen eines Fremdkörpers durch die Haut
  • (fallende) (geworfene) Gegenstände
  • Feuerwaffen
  • Feuerwerkskörper
  • Injektionsnadel
  • Kesselexplosion
  • Maschinen
  • Messerstich
  • Werkzeuge
Exkl.:
Ätzende Flüssigkeit (X49.9)
Aspiration oder Verschlucken eines Fremdkörpers mit Verschluss der Atemwege (X59.9)
Einsturz eines brennenden Gebäudes (X59.9)
Exposition gegenüber elektrischem Strom (W87.9)
Fallender Gegenstand bei Naturkatastrophe (X59.9)
Kontakt oder Zusammenstoß mit Tieren oder Personen (W64.9)
Sturz im Zusammenhang mit Glas (X59.9)
Tätlicher Angriff (Y09.9)
Vorsätzliche Selbstbeschädigung (X84.9)

W64.-! Exposition gegenüber mechanischen Kräften belebter Objekte

W64.9! Unfall durch Exposition gegenüber mechanischen Kräften belebter Objekte
Inkl.:
Gequetscht- oder Gestoßenwerden bei Menschenansammlung oder von in Panik geratener Menschenmenge
Insektenstich, nichtgiftig
Tierbiss (nichtgiftig)
Verletzung an Pflanzen (nichtgiftig)
Exkl.:
Bisse, giftig (X29.9)
Getroffenwerden von Gegenständen (W49.9)
Stiche (giftig) (X29.9)
Sturz durch Zusammenstoß eines Fußgängers (oder eines von ihm benutzten Beförderungsmittels) mit anderem Fußgänger (oder von diesem benutzten Beförderungsmittel) (X59.9)
Tätlicher Angriff (Y09.9)

W87.-! Exposition gegenüber elektrischem Strom

W87.9! Unfall durch elektrischen Strom
Inkl.:
Elektrischer Schlag
Verbrennung durch elektrischen Strom
Exkl.:
Abnorme Reaktion auf eine Komplikation bei medizinischer Behandlung, ohne Angabe eines Zwischenfalls (Y84.9)
Zwischenfall während chirurgischer oder sonstiger medizinischer Maßnahmen (Y69)

W91.-! Exposition gegenüber Strahlung

W91.9! Strahlenunfall
Inkl.:
Exposition gegenüber:
  • ionisierende Strahlung
  • Isotopenstrahlung
  • künstliches sichtbares Licht
  • künstliches ultraviolettes Licht
  • Röntgenstrahlung
Exkl.:
Abnorme Reaktion auf eine Komplikation bei medizinischer Behandlung, ohne Angabe eines Zwischenfalls (Y84.9)
Zwischenfall während chirurgischer oder sonstiger medizinischer Maßnahmen (Y69)

W92.-! Exposition gegenüber übermäßiger, künstlich erzeugter Hitze

W92.9! Unfall durch künstliche Hitze
Inkl.:
Exposition gegenüber übermäßiger, künstlich erzeugter Hitze
Exkl.:
Abnorme Reaktion auf eine Komplikation bei medizinischer Behandlung, ohne Angabe eines Zwischenfalls (Y84.9)
Zwischenfall während chirurgischer oder sonstiger medizinischer Maßnahmen (Y69)

W93.-! Exposition gegenüber übermäßiger, künstlich erzeugter Kälte

W93.9! Unfall durch künstliche Kälte
Inkl.:
Exposition gegenüber übermäßiger, künstlich erzeugter Kälte
Exkl.:
Abnorme Reaktion auf eine Komplikation bei medizinischer Behandlung, ohne Angabe eines Zwischenfalls (Y84.9)
Zwischenfall während chirurgischer oder sonstiger medizinischer Maßnahmen (Y69)

W94.-! Exposition gegenüber hohem oder niedrigem Luftdruck oder Luftdruckwechsel

W94.9! Unfall durch Luftdruckwechsel
Inkl.:
Exposition gegenüber (nicht wetterbedingtem) hohem oder niedrigem Luftdruck
Exkl.:
Abnorme Reaktion auf eine Komplikation bei medizinischer Behandlung, ohne Angabe eines Zwischenfalls (Y84.9)
Zwischenfall während chirurgischer oder sonstiger medizinischer Maßnahmen (Y69)

X19.-! Verbrennung oder Verbrühung durch Hitze oder heiße Substanzen

X19.9! Verbrennung oder Verbrühung durch Hitze oder heiße Substanzen
Inkl.:
Verbrennung oder Verbrühung durch heiße:
  • Dämpfe
  • Flüssigkeiten
  • Gase
  • Gegenstände
  • Nahrungsmittel
  • sonstige Materialien
Exkl.:
Exposition gegenüber:
  • Feuer und Flammen (X59.9)
  • übermäßige natürliche Hitze (X59.9)
Gegenstände, die üblicherweise nicht heiß sind, z.B. ein Gegenstand, der durch einen Hausbrand erhitzt wurde (X59.9)

X29.-! Kontakt mit giftigen Tieren und Pflanzen

X29.9! Unfall durch Kontakt mit giftigen Pflanzen oder Tieren
Inkl.:
Giftiger Tierbiss oder Insektenstich
Verletzung an giftigen Pflanzen
Exkl.:
Verzehr von giftigen Tieren oder Pflanzen (X49.9)
Echse (nichtgiftig) (W64.9)
Schlange, nichtgiftig (W64.9)
Meerestiere, nichtgiftig (W64.9)
Stichwunde o.n.A. durch Pflanzendornen oder -stacheln (W64.9)

X49.-! Akzidentelle Vergiftung durch und Exposition gegenüber schädliche(n) Substanzen

X49.9! Akzidentelle Vergiftung
Inkl.:
Akzidentelle Überdosierung eines Arzneimittels oder einer Droge
Irrtümliche Verabreichung oder Einnahme eines falschen Arzneimittels
Vergiftung (akzidentell) durch und Exposition gegenüber:
  • Alkohol
  • Arzneimittel, Drogen und sonstige biologisch aktive Substanzen
  • ätzende Flüssigkeit
  • halogenierte Kohlenwasserstoffe
  • organische Lösungsmittel
  • Schädlingsbekämpfungsmittel
Verzehr von giftigen Tieren und Pflanzen
Exkl.:
Anwendung in suizidaler Absicht oder zum Zwecke der Tötung oder Schädigung oder bei sonstigen, unter X84.9, Y09.9, Y34.9 klassifizierbaren Sachverhalten
Kontakt mit giftigen Tieren und Pflanzen (X29.9)
Unerwünschte Nebenwirkung durch indikationsgerecht angewendete und in therapeutischer oder prophylaktischer Dosierung korrekt verabreichte Arzneimittel (Y57.9, Y59.9)

X59.-! Akzidentelle Exposition gegenüber sonstigen und nicht näher bezeichneten Faktoren

X59.9! Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall
Inkl.:
(Akzidentelle) Exposition gegenüber sonstigen Faktoren
Aspiration
Einsturz eines brennenden Gebäudes
Ersticken im Bett
Ertrinken und Untergehen
Exposition gegenüber:
  • Feuer und Flammen
  • Rauch
  • Sonnenlicht
  • übermäßige natürliche Hitze und Kälte
Fallende Gegenstände bei Naturkatastrophen
Opfer von :
  • Blitzschlag
  • Erdbeben
  • Lawine
  • Sturmkatastrophe
  • Tsunami
  • Verschüttung oder Verletzung durch zusammenfallende Gebäude oder Strukturen infolge Erdbebens
  • Überschwemmung
Strangulierung
Unfall durch Sturz (ins Wasser)
Verletzung oder Krankheit durch Überanstrengung sowie durch anstrengende oder wiederholte Bewegungen, auch beim Sport
Exkl.:
Berührung mit oder Inhalation von:
Brandstiftung (Y09.9)
Durch Explosion entstandener Brand (W49.9)
Ertrinken und Untergehen durch:
  • Transportmittelunfälle (V99)
  • Wasserfahrzeugunfall (V99)
Gequetscht- oder Gestoßenwerden bei Menschenansammlung oder von in Panik geratener Menschenmenge (W64.9)
Künstlich erzeugte Kälte (W93.9)
Obstruktion des Ösophagus durch Nahrungsmittel, Fremdkörper oder Erbrochenes, ohne Angabe von Asphyxie oder Obstruktion der Atemwege (W49.9)
Sturz (aus) (in) (von):
  • im Zusammenhang mit Geräten und Anlagen für Freizeitgestaltung (W49.9)
  • Maschinen (in Betrieb) (W49.9)
  • Transportfahrzeug (V99)
Tätlicher Angriff (Y09.9)
Transportmittelunfälle, bei denen das Transportmittel zur Fortbewegung genutzt wird (V99)
Übermäßige, künstlich erzeugte Hitze (W92.9)
Verletzung, ausgenommen Asphyxie oder Obstruktion der Atemwege, durch Nahrungsmittel, Fremdkörper oder Erbrochenes (W49.9)
Verletzung durch Umstürzen von Bäumen oder sonstigen Objekten durch Blitzschlag (W49.9)
Vernachlässigung oder Verlassen (Y09.9)
Verschüttetwerden ohne Asphyxie oder Ersticken (W49.9)


  • ICD10-GM- Diagnoseschlüssel Stand 23.09.2016
  • © WHO / DIMDI Deutsches Institut für medizinische Information und Dokumentation 1994-2017