Vorhandene Navigationshilfen mit 'Accesskey' und 'Tabindex'.

Accesskey 0 (Null) bringt Sie immer zum Seitenanfang mit dem folgenden Menü zurück.


Gemeinschaftspraxis Dr.Lutz Mauersberg und Dr.Brit Wald

Innere · Allgemeinmedizin · Geriatrie · Palliativmedizin · Notfallmedizin

Wiesbaden · Biebrich

Hilfsmenü:


Zum Seitenanfang

Hauptmenü (öffnet neue Seiten):

Pfad: start > icd10-gm-diagnosen > block-t00-t07

.

Kode-Suche und Hauptnavigation:

ICD-Navigation:


Inhalt der Seite:

ICD-10-GM Version 2017

Kapitel XIX
Verletzungen, Vergiftungen und bestimmte andere Folgen äußerer Ursachen
(S00-T98)

Verletzungen mit Beteiligung mehrerer Körperregionen
(T00-T07)

Inkl.:
Beidseitige Beteiligung von Extremitäten derselben Körperregion
Verletzungen der unter S00-S99 klassifizierbaren Arten an zwei oder mehr Körperregionen
Exkl.:
Erfrierungen (T33-T35)
Insektenbiss oder -stich, giftig (T63.4)
Multiple Verletzungen an nur einer Körperregion - siehe Teil S dieses Kapitels
Sonnenbrand (L55.-)
Verbrennungen und Verätzungen (T20-T32)

T00.- Oberflächliche Verletzungen mit Beteiligung mehrerer Körperregionen

T00.0 Oberflächliche Verletzungen mit Beteiligung von Kopf und Hals
Inkl.:
Oberflächliche Verletzungen an Lokalisationen, die unter S00.- und S10.- klassifizierbar sind
Exkl.:
Mit Beteiligung sonstiger Körperregion(en) (T00.8)
T00.1 Oberflächliche Verletzungen mit Beteiligung von Thorax und Abdomen, von Thorax und Lumbosakralgegend oder von Thorax und Becken
Inkl.:
Oberflächliche Verletzungen an Lokalisationen, die unter S20.-, S30.- und T09.0- klassifizierbar sind
Exkl.:
Mit Beteiligung sonstiger Körperregion(en) (T00.8)
T00.2 Oberflächliche Verletzungen mit Beteiligung mehrerer Regionen der oberen Extremität(en)
Inkl.:
Oberflächliche Verletzungen an Lokalisationen, die unter S40.-, S50.-, S60.- und T11.0- klassifizierbar sind
Exkl.:
Mit Beteiligung der unteren Extremität(en) (T00.6)
Mit Beteiligung des Thorax, des Abdomens, der Lumbosakralgegend oder des Beckens (T00.8)
T00.3 Oberflächliche Verletzungen mit Beteiligung mehrerer Regionen der unteren Extremität(en)
Inkl.:
Oberflächliche Verletzungen an Lokalisationen, die unter S70.-, S80.-, S90.- und T13.0 klassifizierbar sind
Exkl.:
Mit Beteiligung der oberen Extremität(en) (T00.6)
Mit Beteiligung des Thorax, des Abdomens, der Lumbosakralgegend oder des Beckens (T00.8)
T00.6 Oberflächliche Verletzungen mit Beteiligung mehrerer Regionen der oberen Extremität(en) und mehrerer Regionen der unteren Extremität(en)
Inkl.:
Oberflächliche Verletzungen an Lokalisationen, die unter T00.2 und T00.3 klassifizierbar sind
Exkl.:
Mit Beteiligung des Thorax, des Abdomens, der Lumbosakralgegend oder des Beckens (T00.8)
T00.8 Oberflächliche Verletzungen mit Beteiligung sonstiger Kombinationen von Körperregionen
T00.9 Multiple oberflächliche Verletzungen, nicht näher bezeichnet
Inkl.:
  • Multiple:
    • Blasenbildungen (nichtthermisch)
    • Hämatome
    • Insektenbisse oder -stiche (ungiftig)
    • Prellungen [Kontusionen]
    • Quetschwunden
    • Schürfwunden
  • o.n.A.

T01.- Offene Wunden mit Beteiligung mehrerer Körperregionen

Kodierhinweis
Benutze zusätzlich T89.0- um das Vorliegen von Komplikationen wie Fremdkörper, Infektion oder verzögerte Heilung und Behandlung anzuzeigen.
Exkl.:
Traumatische Amputationen mit Beteiligung mehrerer Körperregionen (T05.-)
T01.0 Offene Wunden mit Beteiligung von Kopf und Hals
Inkl.:
Offene Wunden an Lokalisationen, die unter S01.- und S11.- klassifizierbar sind
Exkl.:
Mit Beteiligung sonstiger Körperregion(en) (T01.8)
T01.1 Offene Wunden mit Beteiligung von Thorax und Abdomen, von Thorax und Lumbosakralgegend oder von Thorax und Becken
Inkl.:
Offene Wunden an Lokalisationen, die unter S21.-, S31.- und T09.1 klassifizierbar sind
Exkl.:
Mit Beteiligung sonstiger Körperregion(en) (T01.8)
T01.2 Offene Wunden mit Beteiligung mehrerer Regionen der oberen Extremität(en)
Inkl.:
Offene Wunden an Lokalisationen, die unter S41.-, S51.-, S61.- und T11.1 klassifizierbar sind
Exkl.:
Mit Beteiligung der unteren Extremität(en) (T01.6)
Mit Beteiligung des Thorax, des Abdomens, der Lumbosakralgegend oder des Beckens (T01.8)
T01.3 Offene Wunden mit Beteiligung mehrerer Regionen der unteren Extremität(en)
Inkl.:
Offene Wunden an Lokalisationen, die unter S71.-, S81.-, S91.- und T13.1 klassifizierbar sind
Exkl.:
Mit Beteiligung der oberen Extremität(en) (T01.6)
Mit Beteiligung des Thorax, des Abdomens, der Lumbosakralgegend oder des Beckens (T01.8)
T01.6 Offene Wunden mit Beteiligung mehrerer Regionen der oberen Extremität(en) und mehrerer Regionen der unteren Extremität(en)
Inkl.:
Offene Wunden an Lokalisationen, die unter T01.2 und T01.3 klassifizierbar sind
Exkl.:
Mit Beteiligung des Thorax, des Abdomens, der Lumbosakralgegend oder des Beckens (T01.8)
T01.8 Offene Wunden an sonstigen Kombinationen von Körperregionen
T01.9 Multiple offene Wunden, nicht näher bezeichnet
Inkl.:
  • Multiple:
    • Risswunden
    • Schnittwunden
    • Stichwunden
    • Tierbisse
  • o.n.A.

T02.- Frakturen mit Beteiligung mehrerer Körperregionen

Modifikatoren

Die folgenden fünften Stellen sind bei der Kategorie T02 zu benutzen. Eine Fraktur, die nicht als geschlossen oder offen gekennzeichnet ist, sollte als geschlossene Fraktur klassifiziert werden.

KodeTitel
0
geschlossen
1
offen
T02.0- Frakturen mit Beteiligung von Kopf und Hals
Inkl.:
Frakturen an Lokalisationen, die unter S02.- und S12.- klassifizierbar sind
Exkl.:
Mit Beteiligung sonstiger Körperregion(en) (T02.8-)
T02.1- Frakturen mit Beteiligung von Thorax und Lumbosakralgegend oder von Thorax und Becken
Inkl.:
Frakturen an Lokalisationen, die unter S22.-, S32.- und T08.- klassifizierbar sind
Exkl.:
In Kombination mit Frakturen:
  • der Extremität(en) (T02.7-)
  • sonstiger Körperregionen (T02.8-)
T02.2- Frakturen mit Beteiligung mehrerer Regionen einer oberen Extremität
Inkl.:
Frakturen an Lokalisationen einer oberen Extremität, die unter S42.-, S52.-, S62.- und T10.- klassifizierbar sind
Exkl.:
In Kombination mit Frakturen:
  • der anderen oberen Extremität (T02.4-)
  • der unteren Extremität(en) (T02.6-)
  • des Thorax, der Lumbosakralgegend und des Beckens (T02.7-)
T02.3- Frakturen mit Beteiligung mehrerer Regionen einer unteren Extremität
Inkl.:
Frakturen an Lokalisationen einer unteren Extremität, die unter S72.-, S82.-, S92.- und T12.- klassifizierbar sind
Exkl.:
In Kombination mit Frakturen:
  • der anderen unteren Extremität (T02.5-)
  • der oberen Extremität(en) (T02.6-)
  • des Thorax, der Lumbosakralgegend und des Beckens (T02.7-)
T02.4- Frakturen mit Beteiligung mehrerer Regionen beider oberer Extremitäten
Inkl.:
Frakturen an Lokalisationen, die unter S42.-, S52.-, S62.- und T10.- klassifizierbar und als beidseitig bezeichnet sind
Exkl.:
In Kombination mit Frakturen:
  • der unteren Extremität(en) (T02.6-)
  • des Thorax, der Lumbosakralgegend und des Beckens (T02.7-)
T02.5- Frakturen mit Beteiligung mehrerer Regionen beider unterer Extremitäten
Inkl.:
Frakturen an Lokalisationen, die unter S72.-, S82.-, S92.- und T12.- klassifizierbar und als beidseitig bezeichnet sind
Exkl.:
In Kombination mit Frakturen:
  • der oberen Extremität(en) (T02.6-)
  • des Thorax, der Lumbosakralgegend und des Beckens (T02.7-)
T02.6- Frakturen mit Beteiligung mehrerer Regionen der oberen Extremität(en) und mehrerer Regionen der unteren Extremität(en)
Exkl.:
In Kombination mit Frakturen des Thorax, der Lumbosakralgegend und des Beckens (T02.7-)
T02.7- Frakturen mit Beteiligung von Thorax, Lumbosakralgegend und Extremität(en) oder von Thorax, Becken und Extremität(en)
T02.8- Frakturen mit Beteiligung sonstiger Kombinationen von Körperregionen
T02.9- Multiple Frakturen, nicht näher bezeichnet

T03.- Luxationen, Verstauchungen und Zerrungen mit Beteiligung mehrerer Körperregionen

T03.0 Luxationen, Verstauchungen und Zerrungen mit Beteiligung von Kopf und Hals
Inkl.:
Luxationen, Verstauchungen und Zerrungen an Lokalisationen, die unter S03.- und S13.- klassifizierbar sind
Exkl.:
In Kombination mit Luxationen, Verstauchungen und Zerrungen sonstiger Körperregion(en) (T03.8)
T03.1 Luxationen, Verstauchungen und Zerrungen mit Beteiligung von Thorax und Lumbosakralgegend oder von Thorax und Becken
Inkl.:
Luxationen, Verstauchungen und Zerrungen an Lokalisationen, die unter S23.-, S33.- und T09.2 klassifizierbar sind
Exkl.:
In Kombination mit Luxationen, Verstauchungen und Zerrungen sonstiger Körperregion(en) (T03.8)
T03.2 Luxationen, Verstauchungen und Zerrungen mit Beteiligung mehrerer Regionen der oberen Extremität(en)
Inkl.:
Luxationen, Verstauchungen und Zerrungen an Lokalisationen, die unter S43.-, S53.-, S63.- und T11.2 klassifizierbar sind
Exkl.:
In Kombination mit Luxationen, Verstauchungen und Zerrungen:
  • der unteren Extremität(en) (T03.4)
  • des Thorax, der Lumbosakralgegend und des Beckens (T03.8)
T03.3 Luxationen, Verstauchungen und Zerrungen mit Beteiligung mehrerer Regionen der unteren Extremität(en)
Inkl.:
Luxationen, Verstauchungen und Zerrungen an Lokalisationen, die unter S73.-, S83.-, S93.- und T13.2 klassifizierbar sind
Exkl.:
In Kombination mit Luxationen, Verstauchungen und Zerrungen:
  • der oberen Extremität(en) (T03.4)
  • des Thorax, der Lumbosakralgegend und des Beckens (T03.8)
T03.4 Luxationen, Verstauchungen und Zerrungen mit Beteiligung mehrerer Regionen der oberen Extremität(en) und mehrerer Regionen der unteren Extremität(en)
Exkl.:
In Kombination mit Luxationen, Verstauchungen und Zerrungen des Thorax, der Lumbosakralgegend und des Beckens (T03.8)
T03.8 Luxationen, Verstauchungen und Zerrungen mit Beteiligung sonstiger Kombinationen von Körperregionen
T03.9 Multiple Luxationen, Verstauchungen und Zerrungen, nicht näher bezeichnet

T04.- Zerquetschungen mit Beteiligung mehrerer Körperregionen

T04.0 Zerquetschungen mit Beteiligung von Kopf und Hals
Inkl.:
Zerquetschungen an Lokalisationen, die unter S07.- und S17.- klassifizierbar sind
Exkl.:
Mit Beteiligung sonstiger Körperregion(en) (T04.8)
T04.1 Zerquetschungen mit Beteiligung von Thorax und Abdomen, von Thorax und Lumbosakralgegend oder von Thorax und Becken
Inkl.:
Zerquetschungen:
  • Lokalisationen, die unter S28.- und S38.- klassifizierbar sind
  • Rumpf o.n.A.
Exkl.:
Mit Beteiligung:
  • der Extremitäten (T04.7)
  • sonstiger Körperregionen (T04.8)
T04.2 Zerquetschungen mit Beteiligung mehrerer Regionen der oberen Extremität(en)
Inkl.:
Zerquetschungen:
  • Lokalisationen, die unter S47,-, S57,- und S67.- klassifizierbar sind
  • obere Extremität o.n.A.
Exkl.:
Mit Beteiligung:
  • der unteren Extremität(en) (T04.4)
  • des Thorax, des Abdomens, der Lumbosakralgegend und des Beckens (T04.7)
T04.3 Zerquetschungen mit Beteiligung mehrerer Regionen der unteren Extremität(en)
Inkl.:
Zerquetschungen:
  • Lokalisationen, die unter S77.-, S87,- und S97.- klassifizierbar sind
  • untere Extremität o.n.A.
Exkl.:
Mit Beteiligung:
  • der oberen Extremität(en) (T04.4)
  • des Thorax, des Abdomens, der Lumbosakralgegend und des Beckens (T04.7)
T04.4 Zerquetschungen mit Beteiligung mehrerer Regionen der oberen Extremität(en) und mehrerer Regionen der unteren Extremität(en)
Exkl.:
Mit Beteiligung des Thorax, des Abdomens, der Lumbosakralgegend und des Beckens (T04.7)
T04.7 Zerquetschungen mit Beteiligung von Thorax, Abdomen und Extremität(en), von Thorax, Lumbosakralgegend und Extremität(en) oder von Thorax, Becken und Extremität(en)
T04.8 Zerquetschungen mit Beteiligung sonstiger Kombinationen von Körperregionen
T04.9 Multiple Zerquetschungen, nicht näher bezeichnet

T05.- Traumatische Amputationen mit Beteiligung mehrerer Körperregionen

Inkl.:
Abriss an mehreren Körperregionen
Exkl.:
Dekapitation (S18)
Traumatische Amputation:
  • obere Extremität o.n.A. (T11.6)
  • Rumpf o.n.A. (T09.6)
  • untere Extremität o.n.A. (T13.6)
Offene Wunden an mehreren Körperregionen (T01.-)
T05.0 Traumatische Amputation beider Hände
T05.1 Traumatische Amputation einer Hand und des anderen Armes [jede Höhe, ausgenommen Hand]
T05.2 Traumatische Amputation beider Arme [jede Höhe]
T05.3 Traumatische Amputation beider Füße
T05.4 Traumatische Amputation eines Fußes und des anderen Beines [jede Höhe, ausgenommen Fuß]
T05.5 Traumatische Amputation beider Beine [jede Höhe]
T05.6 Traumatische Amputation der Arme und Beine, in jeder Kombination [jede Höhe]
T05.8 Traumatische Amputationen mit Beteiligung sonstiger Kombinationen von Körperregionen
Inkl.:
Querschnittverletzung in Höhe von:
  • Abdomen
  • Thorax
T05.9 Multiple traumatische Amputationen, nicht näher bezeichnet

T06.- Sonstige Verletzungen mit Beteiligung mehrerer Körperregionen, anderenorts nicht klassifiziert

T06.0 Verletzungen des Gehirns und der Hirnnerven kombiniert mit Verletzungen von Nerven und Rückenmark in Halshöhe
Inkl.:
Verletzungen, die unter S04.- und S06.- klassifizierbar sind, gemeinsam mit Verletzungen, die unter S14.- klassifizierbar sind
T06.1 Verletzungen der Nerven und des Rückenmarkes mit Beteiligung mehrerer sonstiger Körperregionen
T06.2 Verletzungen von Nerven mit Beteiligung mehrerer Körperregionen
Inkl.:
Multiple Verletzungen von Nerven o.n.A.
Exkl.:
Mit Beteiligung des Rückenmarkes (T06.0-T06.1)
T06.3 Verletzungen von Blutgefäßen mit Beteiligung mehrerer Körperregionen
T06.4 Verletzungen von Muskeln und Sehnen mit Beteiligung mehrerer Körperregionen
T06.5 Verletzungen mit Beteiligung von intrathorakalen Organen und intraabdominalen Organen oder intrathorakalen Organen und Beckenorganen
T06.8 Sonstige näher bezeichnete Verletzungen mit Beteiligung mehrerer Körperregionen

T07 Nicht näher bezeichnete multiple Verletzungen

Exkl.:
Verletzung o.n.A. (T14.9)


  • ICD10-GM- Diagnoseschlüssel Stand 23.09.2016
  • © WHO / DIMDI Deutsches Institut für medizinische Information und Dokumentation 1994-2017