Vorhandene Navigationshilfen mit 'Accesskey' und 'Tabindex'.

Accesskey 0 (Null) bringt Sie immer zum Seitenanfang mit dem folgenden Menü zurück.


Gemeinschaftspraxis Dr.Lutz Mauersberg und Dr.Brit Wald

Innere · Allgemeinmedizin · Geriatrie · Palliativmedizin · Notfallmedizin

Wiesbaden · Biebrich

Hilfsmenü:


Zum Seitenanfang

Hauptmenü (öffnet neue Seiten):

Pfad: start > icd10-gm-diagnosen > block-q50-q56

.

Kode-Suche und Hauptnavigation:

ICD-Navigation:


Inhalt der Seite:

ICD-10-GM Version 2017

Kapitel XVII
Angeborene Fehlbildungen, Deformitäten und Chromosomenanomalien
(Q00-Q99)

Angeborene Fehlbildungen der Genitalorgane
(Q50-Q56)

Exkl.:
Androgenresistenz-Syndrom (E34.5-)
Testikuläre Feminisierung (Syndrom) (E34.51)
Syndrome in Verbindung mit numerischen und strukturellen Chromosomenanomalien (Q90-Q99)

Q50.- Angeborene Fehlbildungen der Ovarien, der Tubae uterinae und der Ligg. lata uteri

Q50.0 Angeborenes Fehlen des Ovars
Exkl.:
Turner-Syndrom (Q96.-)
Q50.1 Dysontogenetische Ovarialzyste
Q50.2 Angeborene Torsion des Ovars
Q50.3 Sonstige angeborene Fehlbildungen des Ovars
Inkl.:
Akzessorisches Ovar
Angeborene Fehlbildung des Ovars o.n.A.
Streak-Ovar
Q50.4 Embryonale Zyste der Tuba uterina
Inkl.:
Fimbrienzyste
Q50.5 Embryonale Zyste des Lig. latum uteri
Inkl.:
Zyste:
  • Epoophoron
  • Gartner-Gang
  • Parovarial-
Q50.6 Sonstige angeborene Fehlbildungen der Tuba uterina und des Lig. latum uteri
Inkl.:
  • Akzessorisch
  • Atresie
  • Fehlen
  • Tuba uterina und Lig. latum uteri
Angeborene Fehlbildung der Tuba uterina und des Lig. latum uteri o.n.A.

Q51.- Angeborene Fehlbildungen des Uterus und der Cervix uteri

Q51.0 Agenesie und Aplasie des Uterus
Inkl.:
Angeborenes Fehlen des Uterus
Q51.1 Uterus duplex mit Uterus bicollis und Vagina duplex
Q51.2 Sonstige Formen des Uterus duplex
Inkl.:
Uterus duplex o.n.A.
Q51.3 Uterus bicornis
Q51.4 Uterus unicornis
Q51.5 Agenesie und Aplasie der Cervix uteri
Inkl.:
Angeborenes Fehlen der Cervix uteri
Q51.6 Embryonale Zyste der Cervix uteri
Q51.7 Angeborene Fisteln zwischen Uterus und Verdauungs- oder Harntrakt
Q51.8 Sonstige angeborene Fehlbildungen des Uterus und der Cervix uteri
Inkl.:
Hypoplasie des Uterus und der Cervix uteri
Q51.9 Angeborene Fehlbildung des Uterus und der Cervix uteri, nicht näher bezeichnet

Q52.- Sonstige angeborene Fehlbildungen der weiblichen Genitalorgane

Q52.0 Angeborenes Fehlen der Vagina
Q52.1 Vagina duplex
Inkl.:
Vagina septa
Exkl.:
Vagina duplex mit Uterus duplex und Uterus bicollis (Q51.1)
Q52.2 Angeborene rektovaginale Fistel
Exkl.:
Kloake (Q43.7)
Q52.3 Hymenalatresie
Q52.4 Sonstige angeborene Fehlbildungen der Vagina
Inkl.:
Angeborene Fehlbildung der Vagina o.n.A.
Zyste:
  • embryonal, vaginal
  • Processus vaginalis peritonei [Nuck-Kanal], angeboren
Q52.5 Verschmelzung der Labien
Q52.6 Angeborene Fehlbildungen der Klitoris
Q52.7 Sonstige angeborene Fehlbildungen der Vulva
Inkl.:
  • Angeboren:
    • Fehlbildung o.n.A.
    • Fehlen
    • Zyste
  • Vulva
Q52.8 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen der weiblichen Genitalorgane
Q52.9 Angeborene Fehlbildung der weiblichen Genitalorgane, nicht näher bezeichnet

Q53.- Nondescensus testis

Q53.0 Ektopia testis
Inkl.:
Ektopia testis, einseitig oder beidseitig
Q53.1 Nondescensus testis, einseitig
Q53.2 Nondescensus testis, beidseitig
Q53.9 Nondescensus testis, nicht näher bezeichnet
Inkl.:
Kryptorchismus o.n.A.

Q54.- Hypospadie

Exkl.:
Epispadie (Q64.0)
Q54.0 Glanduläre Hypospadie
Inkl.:
Hypospadia:
  • coronaria
  • glandularis
Q54.1 Penile Hypospadie
Q54.2 Penoskrotale Hypospadie
Q54.3 Perineale Hypospadie
Q54.4 Angeborene Ventralverkrümmung des Penis
Q54.8 Sonstige Formen der Hypospadie
Q54.9 Hypospadie, nicht näher bezeichnet

Q55.- Sonstige angeborene Fehlbildungen der männlichen Genitalorgane

Exkl.:
Angeborene Hydrozele (P83.5)
Hypospadie (Q54.-)
Q55.0 Fehlen und Aplasie des Hodens
Inkl.:
Monorchie
Q55.1 Hypoplasie des Hodens und des Skrotums
Inkl.:
Hodenverschmelzung
Q55.2 Sonstige angeborene Fehlbildungen des Hodens und des Skrotums
Inkl.:
Angeborene Fehlbildung des Hodens oder des Skrotums o.n.A.
Pendelhoden
Polyorchie
Wanderhoden
Q55.3 Atresie des Ductus deferens
Q55.4 Sonstige angeborene Fehlbildungen des Ductus deferens, des Nebenhodens, der Vesiculae seminales und der Prostata
Inkl.:
Angeborene Fehlbildung des Ductus deferens, des Nebenhodens, der Vesiculae seminales oder der Prostata o.n.A.
Fehlen oder Aplasie:
  • Funiculus spermaticus
  • Prostata
Q55.5 Angeborenes Fehlen und Aplasie des Penis
Q55.6 Sonstige angeborene Fehlbildungen des Penis
Inkl.:
Angeborene Fehlbildung des Penis o.n.A.
Hypoplasie des Penis
Penisverkrümmung (lateral)
Q55.8 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen der männlichen Genitalorgane
Q55.9 Angeborene Fehlbildung der männlichen Genitalorgane, nicht näher bezeichnet
Inkl.:
  • Angeboren:
    • Anomalie
    • Deformität
  • männliche Genitalorgane o.n.A.

Q56.- Unbestimmtes Geschlecht und Pseudohermaphroditismus

Exkl.:
Pseudohermaphroditismus:
  • femininus mit Störung der Nebennierenrinden-Funktion (E25.-)
  • masculinus mit Androgenresistenz (E34.5-)
  • mit näher bezeichneter Chromosomenanomalie (Q96-Q99)
Q56.0 Hermaphroditismus, anderenorts nicht klassifiziert
Inkl.:
Ovotestis
Q56.1 Pseudohermaphroditismus masculinus, anderenorts nicht klassifiziert
Inkl.:
Pseudohermaphroditismus masculinus o.n.A.
Q56.2 Pseudohermaphroditismus femininus, anderenorts nicht klassifiziert
Inkl.:
Pseudohermaphroditismus femininus o.n.A.
Q56.3 Pseudohermaphroditismus, nicht näher bezeichnet
Q56.4 Unbestimmtes Geschlecht, nicht näher bezeichnet
Inkl.:
Nicht eindeutig differenzierbare Genitalien


  • ICD10-GM- Diagnoseschlüssel Stand 23.09.2016
  • © WHO / DIMDI Deutsches Institut für medizinische Information und Dokumentation 1994-2017