Vorhandene Navigationshilfen mit 'Accesskey' und 'Tabindex'.

Accesskey 0 (Null) bringt Sie immer zum Seitenanfang mit dem folgenden Menü zurück.


Gemeinschaftspraxis Dr.Lutz Mauersberg und Dr.Brit Wald

Innere · Allgemeinmedizin · Geriatrie · Palliativmedizin · Notfallmedizin

Wiesbaden · Biebrich

Hilfsmenü:


Zum Seitenanfang

Hauptmenü (öffnet neue Seiten):

Pfad: start > icd10-gm-diagnosen > block-p35-p39

.

Kode-Suche und Hauptnavigation:

ICD-Navigation:


Inhalt der Seite:

ICD-10-GM Version 2017

Kapitel XVI
Bestimmte Zustände, die ihren Ursprung in der Perinatalperiode haben
(P00-P96)

Infektionen, die für die Perinatalperiode spezifisch sind
(P35-P39)

Inkl.:
Infektionen, die in utero oder unter der Geburt erworben wurden
Exkl.:
Angeboren:
Asymptomatische HIV-Infektion (Z21)
HIV-Krankheit (B20-B24)
Infektiöse Darmkrankheiten (A00-A09)
Infektionskrankheit der Mutter als Ursache von Tod oder Krankheit des Fetus oder Neugeborenen ohne Manifestation dieser Krankheit beim Fetus oder Neugeborenen (P00.2)
Laborhinweis auf HIV (R75)
Nach der Geburt erworbene Infektionskrankheiten (A00-B99, J09-J11)
Tetanus neonatorum (A33)

P35.- Angeborene Viruskrankheiten

P35.0 Rötelnembryopathie
Inkl.:
Kongenitale Röteln-Pneumonie
P35.1 Angeborene Zytomegalie
P35.2 Angeborene Infektion durch Herpesviren [Herpes simplex]
P35.3 Angeborene Virushepatitis
P35.8 Sonstige angeborene Viruskrankheiten
Inkl.:
Angeborene Varizellen [Windpocken]
P35.9 Angeborene Viruskrankheit, nicht näher bezeichnet

P36.- Bakterielle Sepsis beim Neugeborenen

Inkl.:
Angeborene Sepsis
P36.0 Sepsis beim Neugeborenen durch Streptokokken, Gruppe B
P36.1 Sepsis beim Neugeborenen durch sonstige und nicht näher bezeichnete Streptokokken
P36.2 Sepsis beim Neugeborenen durch Staphylococcus aureus
P36.3 Sepsis beim Neugeborenen durch sonstige und nicht näher bezeichnete Staphylokokken
P36.4 Sepsis beim Neugeborenen durch Escherichia coli
P36.5 Sepsis beim Neugeborenen durch Anaerobier
P36.8 Sonstige bakterielle Sepsis beim Neugeborenen
P36.9 Bakterielle Sepsis beim Neugeborenen, nicht näher bezeichnet

P37.- Sonstige angeborene infektiöse und parasitäre Krankheiten

Exkl.:
Diarrhoe beim Neugeborenen:
Enterocolitis necroticans beim Fetus und Neugeborenen (P77)
Keuchhusten (A37.-)
Ophthalmia neonatorum durch Gonokokken (A54.3)
Syphilis connata (A50.-)
Tetanus neonatorum (A33)
P37.0 Angeborene Tuberkulose
P37.1 Angeborene Toxoplasmose
Inkl.:
Hydrozephalus durch angeborene Toxoplasmose
P37.2 Neugeborenenlisteriose (disseminiert)
P37.3 Angeborene Malaria tropica
P37.4 Sonstige angeborene Malaria
P37.5 Kandidose beim Neugeborenen
P37.8 Sonstige näher bezeichnete angeborene infektiöse und parasitäre Krankheiten
P37.9 Angeborene infektiöse oder parasitäre Krankheit, nicht näher bezeichnet

P38 Omphalitis beim Neugeborenen mit oder ohne leichte Blutung

P39.- Sonstige Infektionen, die für die Perinatalperiode spezifisch sind

P39.0 Infektiöse Mastitis beim Neugeborenen
Exkl.:
Brustdrüsenschwellung beim Neugeborenen (P83.4)
Nichtinfektiöse Mastitis beim Neugeborenen (P83.4)
P39.1 Konjunktivitis und Dakryozystitis beim Neugeborenen
Inkl.:
Konjunktivitis durch Chlamydien beim Neugeborenen
Ophthalmia neonatorum o.n.A.
Exkl.:
Konjunktivitis durch Gonokokken (A54.3)
P39.2 Intraamniale Infektion des Fetus, anderenorts nicht klassifiziert
P39.3 Harnwegsinfektion beim Neugeborenen
P39.4 Hautinfektion beim Neugeborenen
Inkl.:
Pyodermie beim Neugeborenen
Exkl.:
Staphylococcal scalded skin syndrome [SSS-Syndrom] (L00.-)
Pemphigus neonatorum (L00.-)
P39.8 Sonstige näher bezeichnete Infektionen, die für die Perinatalperiode spezifisch sind
P39.9 Infektion, die für die Perinatalperiode spezifisch ist, nicht näher bezeichnet


  • ICD10-GM- Diagnoseschlüssel Stand 23.09.2016
  • © WHO / DIMDI Deutsches Institut für medizinische Information und Dokumentation 1994-2017