Vorhandene Navigationshilfen mit 'Accesskey' und 'Tabindex'.

Accesskey 0 (Null) bringt Sie immer zum Seitenanfang mit dem folgenden Menü zurück.


Gemeinschaftspraxis Dr.Lutz Mauersberg und Dr.Brit Wald

Innere · Allgemeinmedizin · Geriatrie · Palliativmedizin · Notfallmedizin

Wiesbaden · Biebrich

Hilfsmenü:


Zum Seitenanfang

Hauptmenü (öffnet neue Seiten):

Pfad: start > icd10-gm-diagnosen > block-n40-n51

.

Kode-Suche und Hauptnavigation:

ICD-Navigation:


Inhalt der Seite:

ICD-10-GM Version 2017

Kapitel XIV
Krankheiten des Urogenitalsystems
(N00-N99)

N40 Prostatahyperplasie

Inkl.:
Adenofibromatöse Prostatahypertrophie
Niedriggradige intraepitheliale Neoplasie der Prostata [low-grade PIN]
Prostatahypertrophie (gutartig)
Prostatavergrößerung (gutartig)
Querbarre am Harnblasenhals (Prostata)
Verschluss der prostatischen Harnröhre o.n.A.
Exkl.:
Gutartige Neubildungen der Prostata (D29.1)
Hochgradige intraepitheliale Neoplasie der Prostata [high-grade PIN] (D07.5)

N41.- Entzündliche Krankheiten der Prostata

Kodierhinweis
Soll der Infektionserreger angegeben werden, ist eine zusätzliche Schlüsselnummer (B95-B98) zu benutzen.
N41.0 Akute Prostatitis
N41.1 Chronische Prostatitis
N41.2 Prostataabszess
N41.3 Prostatazystitis
Inkl.:
Zystitis bei Prostatavergrößerung
N41.8 Sonstige entzündliche Krankheiten der Prostata
N41.9 Entzündliche Krankheit der Prostata, nicht näher bezeichnet
Inkl.:
Prostatitis o.n.A.

N42.- Sonstige Krankheiten der Prostata

N42.0 Prostatastein
Inkl.:
Prostatakonkrement
N42.1 Kongestion und Blutung der Prostata
N42.2 Prostataatrophie
N42.3 Prostatadysplasie
Inkl.:
Niedriggradige Prostatadysplasie
Exkl.:
Hochgradige Prostatadysplasie (D07.5)
N42.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Prostata
N42.9 Krankheit der Prostata, nicht näher bezeichnet

N43.- Hydrozele und Spermatozele

Inkl.:
Hydrozele des Funiculus spermaticus, des Testis oder der Tunica vaginalis testis
Exkl.:
Angeborene Hydrozele (P83.5)
N43.0 Funikulozele
N43.1 Infizierte Hydrozele
Kodierhinweis
Soll der Infektionserreger angegeben werden, ist eine zusätzliche Schlüsselnummer (B95-B98) zu benutzen.
N43.2 Sonstige Hydrozele
N43.3 Hydrozele, nicht näher bezeichnet
N43.4 Spermatozele

N44.- Hodentorsion und Hydatidentorsion

N44.0 Hodentorsion
Inkl.:
Torsion:
  • Epididymis
  • Funiculus spermaticus
  • Nebenhoden
  • Testis
N44.1 Hydatidentorsion

N45.- Orchitis und Epididymitis

Kodierhinweis
Soll der Infektionserreger angegeben werden, ist eine zusätzliche Schlüsselnummer (B95-B98) zu benutzen.
N45.0 Orchitis, Epididymitis und Epididymoorchitis mit Abszess
Inkl.:
Abszess der Nebenhoden oder Hoden
N45.9 Orchitis, Epididymitis und Epididymoorchitis ohne Abszess
Inkl.:
Epididymitis o.n.A.
Orchitis o.n.A.

N46 Sterilität beim Mann

Inkl.:
Azoospermie o.n.A.
Oligozoospermie o.n.A.

N47 Vorhauthypertrophie, Phimose und Paraphimose

Inkl.:
Präputiale Adhäsion
Vorhautverengung

N48.- Sonstige Krankheiten des Penis

N48.0 Leukoplakie des Penis
Inkl.:
Balanitis xerotica obliterans
Kraurosis des Penis
Exkl.:
Carcinoma in situ des Penis (D07.4)
N48.1 Balanoposthitis
Inkl.:
Balanitis
Kodierhinweis
Soll der Infektionserreger angegeben werden, ist eine zusätzliche Schlüsselnummer (B95-B98) zu benutzen.
N48.2 Sonstige entzündliche Krankheiten des Penis
Inkl.:
  • Abszess
  • Furunkel
  • Karbunkel
  • Phlegmone
  • Corpus cavernosum und Penis
Kavernitis (Penis)
Kodierhinweis
Soll der Infektionserreger angegeben werden, ist eine zusätzliche Schlüsselnummer (B95-B98) zu benutzen.
N48.3- Priapismus
Inkl.:
Schmerzhafte Dauererektion
  • N48.30 Priapismus vom Low-Flow-Typ
  • N48.31 Priapismus vom High-Flow-Typ
  • N48.38 Sonstiger Priapismus
  • N48.39 Priapismus, nicht näher bezeichnet
  • N48.4 Impotenz organischen Ursprungs
    Kodierhinweis
    Soll die Ursache angegeben werden, ist eine zusätzliche Schlüsselnummer zu benutzen.
    Exkl.:
    Psychogene Impotenz (F52.2)
    N48.5 Ulkus des Penis
    N48.6 Induratio penis plastica
    Inkl.:
    Peyronie-Krankheit
    N48.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Penis
    Inkl.:
    • Atrophie
    • Hypertrophie
    • Thrombose
    • Corpus cavernosum und Penis
    N48.9 Krankheit des Penis, nicht näher bezeichnet

    N49.- Entzündliche Krankheiten der männlichen Genitalorgane, anderenorts nicht klassifiziert

    Kodierhinweis
    Soll der Infektionserreger angegeben werden, ist eine zusätzliche Schlüsselnummer (B95-B98) zu benutzen.
    Exkl.:
    Entzündung des Penis (N48.1-N48.2)
    Orchitis und Epididymitis (N45.-)
    N49.0 Entzündliche Krankheiten der Vesicula seminalis
    Inkl.:
    Vesikulitis o.n.A.
    N49.1 Entzündliche Krankheiten des Funiculus spermaticus, der Tunica vaginalis testis und des Ductus deferens
    Inkl.:
    Samenleiterentzündung
    N49.2 Entzündliche Krankheiten des Skrotums
    N49.8- Entzündliche Krankheiten sonstiger näher bezeichneter männlicher Genitalorgane
    Inkl.:
    Entzündung der männlichen Genitalorgane an mehreren Lokalisationen
    • N49.80 Fournier-Gangrän beim Mann
  • N49.88 Entzündliche Krankheiten sonstiger näher bezeichneter männlicher Genitalorgane
  • N49.9 Entzündliche Krankheit eines nicht näher bezeichneten männlichen Genitalorgans
    Inkl.:
    • Abszess
    • Furunkel
    • Karbunkel
    • Phlegmone
    • nicht näher bezeichnetes männliches Genitalorgan

    N50.- Sonstige Krankheiten der männlichen Genitalorgane

    Exkl.:
    Hodentorsion (N44.0)
    Hydatidentorsion (N44.1)
    N50.0 Hodenatrophie
    N50.1 Gefäßkrankheiten der männlichen Genitalorgane
    Inkl.:
    • Blutung
    • Hämatozele o.n.A.
    • Thrombose
    • männliche Genitalorgane
    N50.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der männlichen Genitalorgane
    Inkl.:
    • Atrophie
    • Hypertrophie
    • Ödem
    • Ulkus
    • Vesicula seminalis, Funiculus spermaticus, Hoden [ausgenommen Atrophie], Skrotum, Tunica vaginalis testis und Ductus deferens
    Chylozele, Tunica vaginalis testis (nicht durch Filarien) o.n.A.
    Fistel, urethroskrotal
    Striktur:
    • Ductus deferens
    • Funiculus spermaticus
    • Tunica vaginalis testis
    N50.9 Krankheit der männlichen Genitalorgane, nicht näher bezeichnet

    N51.-* Krankheiten der männlichen Genitalorgane bei anderenorts klassifizierten Krankheiten

    N51.0* Krankheiten der Prostata bei anderenorts klassifizierten Krankheiten
    Inkl.:
    Prostatitis:
    N51.1* Krankheiten des Hodens und des Nebenhodens bei anderenorts klassifizierten Krankheiten
    Inkl.:
    Chlamydien-:
    Gonokokken-:
    Mumps-Orchitis (B26.0†)
    Tuberkulose:
    N51.2* Balanitis bei anderenorts klassifizierten Krankheiten
    Inkl.:
    Balanitis:
    N51.8* Sonstige Krankheiten der männlichen Genitalorgane bei anderenorts klassifizierten Krankheiten
    Inkl.:
    Chylozele durch Filarien, Tunica vaginalis testis (B74.-†)
    Infektion des männlichen Genitaltraktes durch Herpesviren [Herpes simplex] (A60.0†)
    Tuberkulose der Vesicula seminalis (A18.1†)


    • ICD10-GM- Diagnoseschlüssel Stand 23.09.2016
    • © WHO / DIMDI Deutsches Institut für medizinische Information und Dokumentation 1994-2017