Vorhandene Navigationshilfen mit 'Accesskey' und 'Tabindex'.

Accesskey 0 (Null) bringt Sie immer zum Seitenanfang mit dem folgenden Menü zurück.


Gemeinschaftspraxis Dr.Lutz Mauersberg und Dr.Brit Wald

Innere · Allgemeinmedizin · Geriatrie · Palliativmedizin · Notfallmedizin

Wiesbaden · Biebrich

Hilfsmenü:


Zum Seitenanfang

Hauptmenü (öffnet neue Seiten):

Pfad: start > icd10-gm-diagnosen > block-n17-n19

.

Kode-Suche und Hauptnavigation:

ICD-Navigation:


Inhalt der Seite:

ICD-10-GM Version 2017

Kapitel XIV
Krankheiten des Urogenitalsystems
(N00-N99)

Niereninsuffizienz
(N17-N19)

Kodierhinweis
Soll das exogene Agens angegeben werden, ist eine zusätzliche Schlüsselnummer (Kapitel XX) zu benutzen.
Exkl.:
Angeborene Niereninsuffizienz (P96.0)
Arzneimittel- und schwermetallinduzierte tubulointerstitielle und tubuläre Krankheitszustände (N14.-)
Extrarenale Urämie (R39.2)
Hämolytisch-urämisches Syndrom (D59.3)
Hepatorenales Syndrom (K76.7)
Hepatorenales Syndrom, postpartal (O90.4)
Niereninsuffizienz:
  • als Komplikation bei Abort, Extrauteringravidität oder Molenschwangerschaft (O00-O07, O08.4)
  • nach medizinischen Maßnahmen (N99.0)
  • nach Wehen und Entbindung (O90.4)
Prärenale Urämie (R39.2)

N17.- Akutes Nierenversagen

Inkl.:
Acute Kidney Injury [AKI]
Akute Niereninsuffizienz
Akute Nierenschädigung
Akutes prärenales Nierenversagen
Modifikatoren

Nach den KDIGO-Leitlinien (Kidney Disease: Improving Global Outcomes, abgedruckt in Kidney International Supplements (2012) 2, 8-12) liegt ein akutes Nierenversagen vor, wenn mindestens eines der folgenden Kriterien erfüllt ist:

  • Anstieg des Serum-Kreatinins über einen gemessenen Ausgangswert um mindestens 0,3 mg/dl innerhalb von 48 Stunden
  • Anstieg des Serum-Kreatinins von einem gemessenen Ausgangswert oder anzunehmenden Grundwert des Patienten um mindestens 50 % innerhalb der vorangehenden 7 Tage
  • Abfall der Urinausscheidung auf weniger als 0,5 ml/kg/h über mindestens 6 Stunden

Die o.g. Kriterien entsprechen mindestens dem Stadium 1 des akuten Nierenversagens, bei dem ein adäquater, dem klinischen Zustand angepasster Hydratationszustand zum Zeitpunkt der Messungen vorausgesetzt wird.

Bei histologisch gesicherter Diagnose sind die o.g. Kriterien als optional anzusehen, wenn eine Kodierung nur auf der vierten Stelle verpflichtend ist.

Die folgenden fünften Stellen sind bei den Kategorien N17.0-N17.9 zu benutzen, um das Stadium des akuten Nierenversagens anzugeben:

Für die Anwendung der Kriterien bei Stadium 1 ist ein adäquater, dem klinischen Zustand angepasster Hydratationszustand zum Zeitpunkt der Messungen Voraussetzung, bei Stadium 2 und 3 gilt diese Voraussetzung nicht.

Die fünfte Stelle 9 ist bei den Kategorien N17.0-N17.8 nur zu verwenden, wenn das Stadium des akuten Nierenversagens bei histologisch gesicherter Diagnose nicht bestimmt werden kann.

KodeTitel
1
Stadium 1

Anstieg des Serum-Kreatinins um mindestens 50 % bis unter 100 % gegenüber dem Ausgangswert innerhalb von 7 Tagen oder um mindestens 0,3 mg/dl innerhalb von 48 Stunden oder Abfall der Diurese auf unter 0,5 ml/kg/h über 6 bis unter 12 Stunden

2
Stadium 2

Anstieg des Serum-Kreatinins um mindestens 100 % bis unter 200 % gegenüber dem Ausgangswert innerhalb von 7 Tagen oder Abfall der Diurese auf unter 0,5 ml/kg/h über mindestens 12 Stunden

3
Stadium 3

Anstieg des Serum-Kreatinins um mindestens 200 % gegenüber dem Ausgangswert innerhalb von 7 Tagen oder Anstieg des Serum-Kreatinins auf mindestens 4,0 mg/dl oder Einleitung einer Nierenersatztherapie oder Abfall der glomerulären Filtrationsrate auf unter 35 ml/min/1,73 m² Körperoberfläche bei Patienten bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres oder Abfall der Diurese auf unter 0,3 ml/kg/h über mindestens 24 Stunden oder Vorliegen einer Anurie über mindestens 12 Stunden

9
Stadium nicht näher bezeichnet
N17.0- Akutes Nierenversagen mit Tubulusnekrose
Inkl.:
Tubulusnekrose:
  • akut
  • renal
  • o.n.A.
N17.1- Akutes Nierenversagen mit akuter Rindennekrose
Inkl.:
Rindennekrose:
  • akut
  • renal
  • o.n.A.
N17.2- Akutes Nierenversagen mit Marknekrose
Inkl.:
Papillen- [Mark-] Nekrose:
  • akut
  • renal
  • o.n.A.
N17.8- Sonstiges akutes Nierenversagen
Inkl.:
Akutes Nierenversagen mit sonstigen histologischen Befunden
N17.9- Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet
Inkl.:
Akutes Nierenversagen ohne Vorliegen eines histologischen Befundes

N18.- Chronische Nierenkrankheit

Inkl.:
Chronisches Nierenversagen
Renale Retinitis† (H32.8*)
Urämisch:
Kodierhinweis
Soll die Grundkrankheit angegeben werden, so ist eine zusätzliche Schlüsselnummer zu benutzen.
Soll das Vorliegen einer hypertensiven Nierenkrankheit angegeben werden, ist eine zusätzliche Schlüsselnummer aus I12.- oder I13.- zu benutzen.
N18.1 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 1
Inkl.:
Glomeruläre Filtrationsrate 90 ml/min/1,73 m² Körperoberfläche oder höher
N18.2 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 2
Inkl.:
Glomeruläre Filtrationsrate 60 bis unter 90 ml/min/1,73 m² Körperoberfläche
N18.3 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3
Inkl.:
Glomeruläre Filtrationsrate 30 bis unter 60 ml/min/1,73 m² Körperoberfläche
N18.4 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 4
Inkl.:
Glomeruläre Filtrationsrate 15 bis unter 30 ml/min/1,73 m² Körperoberfläche
Präterminale Niereninsuffizienz
N18.5 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 5
Inkl.:
Dialysepflichtige chronische Niereninsuffizienz
Glomeruläre Filtrationsrate unter 15 ml/min/1,73 m² Körperoberfläche
Terminale Niereninsuffizienz
N18.8- Sonstige chronische Nierenkrankheit
  • N18.80 Einseitige chronische Nierenfunktionsstörung
  • Begleitender Text

    Der relative Funktionsanteil der betroffenen Niere liegt unter 35 %.

  • N18.89 Sonstige chronische Nierenkrankheit, Stadium nicht näher bezeichnet
  • N18.9 Chronische Nierenkrankheit, nicht näher bezeichnet
    Inkl.:
    Chronische Urämie, nicht näher bezeichnet
    Diffuse sklerosierende Glomerulonephritis, nicht näher bezeichnet

    N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz

    Inkl.:
    Niereninsuffizienz, nicht als akut oder chronisch bezeichnet
    Niereninsuffizienz o.n.A.
    Urämie o.n.A.
    Kodierhinweis
    Soll das Vorliegen einer hypertensiven Nierenkrankheit angegeben werden, ist eine zusätzliche Schlüsselnummer aus I12.- oder I13.- zu benutzen.
    Exkl.:
    Urämie beim Neugeborenen (P96.0)


    • ICD10-GM- Diagnoseschlüssel Stand 23.09.2016
    • © WHO / DIMDI Deutsches Institut für medizinische Information und Dokumentation 1994-2017