Vorhandene Navigationshilfen mit 'Accesskey' und 'Tabindex'.

Accesskey 0 (Null) bringt Sie immer zum Seitenanfang mit dem folgenden Menü zurück.


Gemeinschaftspraxis Dr.Lutz Mauersberg und Dr.Brit Wald

Innere · Allgemeinmedizin · Geriatrie · Palliativmedizin · Notfallmedizin

Wiesbaden · Biebrich

Hilfsmenü:


Zum Seitenanfang

Hauptmenü (öffnet neue Seiten):

Pfad: start > icd10-gm-diagnosen > block-n00-n08

.

Kode-Suche und Hauptnavigation:

ICD-Navigation:


Inhalt der Seite:

ICD-10-GM Version 2017

Kapitel XIV
Krankheiten des Urogenitalsystems
(N00-N99)

Glomeruläre Krankheiten
(N00-N08)

Kodierhinweis
Soll das Vorliegen einer hypertensiven Nierenkrankheit angegeben werden, ist eine zusätzliche Schlüsselnummer aus I12.- oder I13.- zu benutzen.
Soll eine chronische Nierenkrankheit angegeben werden, ist eine zusätzliche Schlüsselnummer (N18.-) zu benutzen.
Soll die äußere Ursache (Kapitel XX) oder eine vorliegende akute (N17.-) oder nicht näher bezeichnete (N19) Nierenkrankheit angegeben werden, ist eine zusätzliche Schlüsselnummer zu benutzen.
Modifikatoren

Die folgenden vierten Stellen dienen zur Verschlüsselung morphologischer Veränderungen und finden bei den Kategorien N00-N07 Verwendung. Die vierten Stellen .0-.8 sollten normalerweise nur dann benutzt werden, wenn die entsprechenden Veränderungen speziell nachgewiesen wurden (z.B. durch Nierenbiopsie oder Autopsie). Die dreistelligen Kategorien beziehen sich auf klinische Syndrome.

KodeTitel
.0
Minimale glomeruläre Läsion
Inkl.:
Minimal changes glomerulonephritis
.1
Fokale und segmentale glomeruläre Läsionen
Inkl.:
Fokal und segmental:
  • Hyalinose
  • Sklerose
Fokale Glomerulonephritis
.2
Diffuse membranöse Glomerulonephritis
.3
Diffuse mesangioproliferative Glomerulonephritis
.4
Diffuse endokapillär-proliferative Glomerulonephritis
.5
Diffuse mesangiokapilläre Glomerulonephritis
Inkl.:
Membranoproliferative Glomerulonephritis, Typ I und III, oder o.n.A.
.6
Dense-deposit-Krankheit
Inkl.:
Membranoproliferative Glomerulonephritis, Typ II
.7
Glomerulonephritis mit diffuser Halbmondbildung
Inkl.:
Extrakapilläre Glomerulonephritis
.8
Sonstige morphologische Veränderungen
Inkl.:
Proliferative Glomerulonephritis o.n.A.
.9
Art der morphologischen Veränderung nicht näher bezeichnet

N00.- Akutes nephritisches Syndrom

Inkl.:
Akut:
  • glomeruläre Krankheit
  • Glomerulonephritis
  • Nephritis
  • Nierenkrankheit o.n.A.
Exkl.:
Akute tubulointerstitielle Nephritis (N10)
Nephritisches Syndrom o.n.A. (N05.-)

N01.- Rapid-progressives nephritisches Syndrom

Inkl.:
Rapid-progressiv:
  • glomeruläre Krankheit
  • Glomerulonephritis
  • Nephritis
Exkl.:
Nephritisches Syndrom o.n.A. (N05.-)

N02.- Rezidivierende und persistierende Hämaturie

Inkl.:
Hämaturie:
  • gutartig (familiär) (der Kindheit)
  • mit morphologischen Veränderungen, wie unter .0-.8 am Anfang dieser Krankheitsgruppe ausgewiesen
Exkl.:
Flankenschmerz-Hämaturie-Syndrom (N39.81)
Hämaturie o.n.A. (R31)

N03.- Chronisches nephritisches Syndrom

Inkl.:
Chronisch:
  • glomeruläre Krankheit
  • Glomerulonephritis
  • Nephritis
Exkl.:
Chronische tubulointerstitielle Nephritis (N11.-)
Diffuse sklerosierende Glomerulonephritis (N18.-)
Nephritisches Syndrom o.n.A. (N05.-)

N04.- Nephrotisches Syndrom

Inkl.:
Angeborenes nephrotisches Syndrom
Lipoidnephrose

N05.- Nicht näher bezeichnetes nephritisches Syndrom

Inkl.:
  • Glomeruläre Krankheit
  • Glomerulonephritis
  • Nephritis
  • o.n.A.
Nephropathie o.n.A. und Nierenkrankheit o.n.A. mit morphologischen Veränderungen, wie unter .0-.8 am Anfang dieser Krankheitsgruppe ausgewiesen
Exkl.:
Nephropathie o.n.A. und ohne Angabe der morphologischen Veränderungen (N28.9)
Nierenkrankheit o.n.A. und ohne Angabe der morphologischen Veränderungen (N28.9)
Tubulointerstitielle Nephritis o.n.A. (N12)

N06.- Isolierte Proteinurie mit Angabe morphologischer Veränderungen

Inkl.:
Proteinurie (isoliert) (orthostatisch) (persistierend) mit morphologischen Veränderungen, wie unter .0-.8 am Anfang dieser Krankheitsgruppe ausgewiesen
Exkl.:
Proteinurie:
  • Bence-Jones- (R80)
  • isoliert o.n.A. (R80)
  • orthostatisch o.n.A. (N39.2)
  • persistierend o.n.A. (N39.1)
  • Schwangerschafts- (O12.1)
  • o.n.A. (R80)

N07.- Hereditäre Nephropathie, anderenorts nicht klassifiziert

Exkl.:
Alport-Syndrom (Q87.8)
Hereditäre Amyloidnephropathie (E85.0)
Nagel-Patella-Syndrom (Q87.2)
Nichtneuropathische heredofamiliäre Amyloidose (E85.0)

N08.-* Glomeruläre Krankheiten bei anderenorts klassifizierten Krankheiten

Inkl.:
Nephropathie bei anderenorts klassifizierten Krankheiten
Exkl.:
Tubulointerstitielle Nierenkrankheiten bei anderenorts klassifizierten Krankheiten (N16.-*)
N08.0* Glomeruläre Krankheiten bei anderenorts klassifizierten infektiösen und parasitären Krankheiten
Inkl.:
Glomeruläre Krankheiten bei:
N08.1* Glomeruläre Krankheiten bei Neubildungen
Inkl.:
Glomeruläre Krankheiten bei:
N08.2* Glomeruläre Krankheiten bei Blutkrankheiten und Störungen mit Beteiligung des Immunsystems
Inkl.:
Glomeruläre Krankheiten bei:
  • disseminierter intravasaler Gerinnung [Defibrinationssyndrom] (D65.-†)
  • hämolytisch-urämischem Syndrom (D59.3†)
  • Kryoglobulinämie (D89.1†)
  • Purpura Schoenlein-Henoch (D69.0†)
  • Sichelzellenkrankheiten (D57.-†)
N08.3* Glomeruläre Krankheiten bei Diabetes mellitus (E10-E14†, vierte Stelle .2)
N08.4* Glomeruläre Krankheiten bei sonstigen endokrinen, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
Inkl.:
Glomeruläre Krankheiten bei:
N08.5* Glomeruläre Krankheiten bei Systemkrankheiten des Bindegewebes
Inkl.:
Glomeruläre Krankheiten bei:
N08.8* Glomeruläre Krankheiten bei sonstigen anderenorts klassifizierten Krankheiten
Inkl.:
Glomeruläre Krankheiten bei subakuter bakterieller Endokarditis (I33.0†)


  • ICD10-GM- Diagnoseschlüssel Stand 23.09.2016
  • © WHO / DIMDI Deutsches Institut für medizinische Information und Dokumentation 1994-2017