Vorhandene Navigationshilfen mit 'Accesskey' und 'Tabindex'.

Accesskey 0 (Null) bringt Sie immer zum Seitenanfang mit dem folgenden Menü zurück.


Gemeinschaftspraxis Dr.Lutz Mauersberg und Dr.Brit Wald

Innere · Allgemeinmedizin · Geriatrie · Palliativmedizin · Notfallmedizin

Wiesbaden · Biebrich

Hilfsmenü:


Zum Seitenanfang

Hauptmenü (öffnet neue Seiten):

Pfad: start > icd10-gm-diagnosen > block-m40-m43

.

Kode-Suche und Hauptnavigation:

ICD-Navigation:


Inhalt der Seite:

ICD-10-GM Version 2017

Kapitel XIII
Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
(M00-M99)

Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens
(M40-M54)

Modifikatoren

Die folgenden fünften Stellen zur Angabe des Beteiligungsortes sind mit den passenden Kategorien dieser Gruppe zu benutzen - ausgenommen sind die Kategorien M50 und M51; siehe auch Hinweis am Anfang dieses Kapitels.

KodeTitel
0
Mehrere Lokalisationen der Wirbelsäule
1
Okzipito-Atlanto-Axialbereich
2
Zervikalbereich
3
Zervikothorakalbereich
4
Thorakalbereich
5
Thorakolumbalbereich
6
Lumbalbereich
7
Lumbosakralbereich
8
Sakral- und Sakrokokzygealbereich
9
Nicht näher bezeichnete Lokalisation

M40.- Kyphose und Lordose

Exkl.:
Kyphose und Lordose:
  • angeboren (Q76.4)
  • nach medizinischen Maßnahmen (M96.-)
Kyphoskoliose (M41.-)
M40.0- Kyphose als Haltungsstörung
Exkl.:
Osteochondrose der Wirbelsäule (M42.-)
M40.1- Sonstige sekundäre Kyphose
M40.2- Sonstige und nicht näher bezeichnete Kyphose
M40.3- Flachrücken
M40.4- Sonstige Lordose
Inkl.:
Lordose:
  • als Haltungsstörung
  • erworben
M40.5- Lordose, nicht näher bezeichnet

M41.- Skoliose

Inkl.:
Kyphoskoliose
Exkl.:
Angeborene Skoliose:
Kyphoskoliotische Herzkrankheit (I27.1)
Nach medizinischen Maßnahmen (M96.-)
M41.0- Idiopathische Skoliose beim Kind
M41.1- Idiopathische Skoliose beim Jugendlichen
Inkl.:
Adoleszentenskoliose
M41.2- Sonstige idiopathische Skoliose
M41.3- Thoraxbedingte Skoliose
M41.4- Neuromyopathische Skoliose
Begleitender Text

Skoliose nach Zerebralparese, Friedreich-Ataxie, Poliomyelitis und sonstigen neuromuskulären Krankheiten.

M41.5- Sonstige sekundäre Skoliose
M41.8- Sonstige Formen der Skoliose
M41.9- Skoliose, nicht näher bezeichnet
M42.0- Juvenile Osteochondrose der Wirbelsäule
Inkl.:
Scheuermann-Krankheit
Vertebra plana [Calvé-Krankheit]
Exkl.:
Kyphose als Haltungsstörung (M40.0-)
M42.1- Osteochondrose der Wirbelsäule beim Erwachsenen
M42.9- Osteochondrose der Wirbelsäule, nicht näher bezeichnet

M43.- Sonstige Deformitäten der Wirbelsäule und des Rückens

Exkl.:
Angeborene Spondylolisthesis (Q76.21)
Angeborene Spondylolyse (Q76.22)
Halbwirbel (Q76.3-Q76.4)
Klippel-Feil-Syndrom (Q76.1)
Lumbalisation und Sakralisation (Q76.4)
Platyspondylie (Q76.4)
Spina bifida occulta (Q76.0)
Wirbelsäulenverkrümmung bei:
  • Osteodystrophia deformans [Paget-Krankheit] (M88.-)
  • Osteoporose (M80-M81)
M43.0- Spondylolyse
M43.1- Spondylolisthesis
M43.2- Sonstige Wirbelfusion
Inkl.:
Ankylose eines Wirbelgelenkes
Exkl.:
Pseudarthrose nach Fusion oder Arthrodese (M96.0)
Spondylitis ankylosans (M45.0-)
Zustand nach Arthrodese (Z98.1)
M43.3 Habituelle atlanto-axiale Subluxation mit Myelopathie
M43.4 Sonstige habituelle atlanto-axiale Subluxation
M43.5- Sonstige habituelle Wirbelsubluxation
Exkl.:
Biomechanische Funktionsstörungen, anderenorts nicht klassifiziert (M99.-)
M43.6 Tortikollis
Exkl.:
Tortikollis:
  • akute Verletzung - siehe Verletzung der Wirbelsäule nach Körperregion
  • angeboren (muskulär) (Q68.0)
  • durch Geburtstrauma (P15.2)
  • psychogen (F45.8)
  • spastisch (G24.3)
M43.8- Sonstige näher bezeichnete Deformitäten der Wirbelsäule und des Rückens
Exkl.:
Kyphose und Lordose (M40.-)
Skoliose (M41.-)
M43.9- Deformität der Wirbelsäule und des Rückens, nicht näher bezeichnet
Inkl.:
Wirbelsäulenverkrümmung o.n.A.


  • ICD10-GM- Diagnoseschlüssel Stand 23.09.2016
  • © WHO / DIMDI Deutsches Institut für medizinische Information und Dokumentation 1994-2017