Vorhandene Navigationshilfen mit 'Accesskey' und 'Tabindex'.

Accesskey 0 (Null) bringt Sie immer zum Seitenanfang mit dem folgenden Menü zurück.


Gemeinschaftspraxis Dr.Lutz Mauersberg und Dr.Brit Wald

Innere · Allgemeinmedizin · Geriatrie · Palliativmedizin · Notfallmedizin

Wiesbaden · Biebrich

Hilfsmenü:


Zum Seitenanfang

Hauptmenü (öffnet neue Seiten):

Pfad: start > icd10-gm-diagnosen > block-i20-i25

.

Kode-Suche und Hauptnavigation:

ICD-Navigation:


Inhalt der Seite:

ICD-10-GM Version 2017

Kapitel IX
Krankheiten des Kreislaufsystems
(I00-I99)

Ischämische Herzkrankheiten
(I20-I25)

Hinw.:
Die in den Kategorien I21, I22, I24 und I25 angegebene Dauer bezieht sich bei der Morbidität auf das Intervall zwischen Beginn des ischämischen Anfalls und (stationärer) Aufnahme zur Behandlung. Bei der Mortalität bezieht sich die Dauer auf das Intervall zwischen Beginn des ischämischen Anfalls und Eintritt des Todes.
Inkl.:
Mit Angabe einer Hypertonie (I10-I15)
Kodierhinweis
Soll eine vorliegende Hypertonie angegeben werden, ist eine zusätzliche Schlüsselnummer zu benutzen.

I20.- Angina pectoris

I20.0 Instabile Angina pectoris
Inkl.:
Angina pectoris:
  • bei Belastung, erstmalig auftretend [Angina de novo]
  • mit abnehmender Belastungstoleranz
Crescendoangina
Drohender Infarkt [Impending infarction]
Intermediäres Koronarsyndrom [Graybiel]
Präinfarkt-Syndrom
I20.1 Angina pectoris mit nachgewiesenem Koronarspasmus
Inkl.:
Angina pectoris:
  • angiospastisch
  • spasmusinduziert
  • variant angina
Prinzmetal-Angina (-pectoris)
I20.8 Sonstige Formen der Angina pectoris
Inkl.:
Belastungsangina
Koronares Slow-Flow-Syndrom
Stabile Angina pectoris
Stenokardie
I20.9 Angina pectoris, nicht näher bezeichnet
Inkl.:
Angina pectoris o.n.A.
Angina-pectoris-Syndrom
Ischämischer Thoraxschmerz

I21.- Akuter Myokardinfarkt

Inkl.:
Myokardinfarkt, als akut bezeichnet oder mit Angabe einer Dauer von vier Wochen (28 Tagen) oder weniger nach Eintritt des Infarktes
Exkl.:
Bestimmte akute Komplikationen nach akutem Myokardinfarkt (I23.-)
Myokardinfarkt:
  • als chronisch bezeichnet oder mit Angabe einer Dauer von mehr als vier Wochen (mehr als 28 Tagen) nach Eintritt des Infarktes (I25.8)
  • alt (I25.2-)
  • rezidivierend (I22.-)
Postmyokardinfarkt-Syndrom (I24.1)
I21.0 Akuter transmuraler Myokardinfarkt der Vorderwand
Inkl.:
Transmuraler Infarkt (akut):
  • anterior o.n.A.
  • anteroapikal
  • anterolateral
  • anteroseptal
  • Vorderwand o.n.A.
I21.1 Akuter transmuraler Myokardinfarkt der Hinterwand
Inkl.:
Transmuraler Infarkt (akut):
  • diaphragmal
  • Hinterwand o.n.A.
  • inferior o.n.A.
  • inferolateral
  • inferoposterior
I21.2 Akuter transmuraler Myokardinfarkt an sonstigen Lokalisationen
Inkl.:
Transmuraler Infarkt (akut):
  • apikolateral
  • basolateral
  • hochlateral
  • lateral o.n.A.
  • posterior (strikt)
  • posterobasal
  • posterolateral
  • posteroseptal
  • Seitenwand o.n.A.
  • septal o.n.A.
I21.3 Akuter transmuraler Myokardinfarkt an nicht näher bezeichneter Lokalisation
Inkl.:
Transmuraler Myokardinfarkt o.n.A.
I21.4 Akuter subendokardialer Myokardinfarkt
Inkl.:
  • Innenschichtinfarkt
  • Nicht-ST-Hebungsinfarkt [NSTEMI]
  • Nichttransmuraler Myokardinfarkt
  • o.n.A.
I21.9 Akuter Myokardinfarkt, nicht näher bezeichnet
Inkl.:
Myokardinfarkt (akut) o.n.A.

I22.- Rezidivierender Myokardinfarkt

Hinw.:
Benutze diese Kategorie zur Morbiditätskodierung für Myokardinfarkte jeglicher Lokalisation mit Eintritt innerhalb von vier Wochen (28 Tagen) oder weniger nach Eintritt des vorausgegangenen Infarktes.
Inkl.:
Reinfarkt
Rezidivinfarkt
Exkl.:
Als chronisch bezeichnet oder mit Angabe einer Dauer von mehr als vier Wochen (mehr als 28 Tagen) nach Eintritt des Infarktes (I25.8)
I22.0 Rezidivierender Myokardinfarkt der Vorderwand
Inkl.:
Rezidivinfarkt (akut):
  • anterior o.n.A.
  • anteroapikal
  • anterolateral
  • anteroseptal
  • Vorderwand o.n.A.
I22.1 Rezidivierender Myokardinfarkt der Hinterwand
Inkl.:
Rezidivinfarkt (akut):
  • diaphragmal
  • Hinterwand o.n.A.
  • inferior o.n.A.
  • inferolateral
  • inferoposterior
I22.8 Rezidivierender Myokardinfarkt an sonstigen Lokalisationen
Inkl.:
Rezidivinfarkt (akut):
  • apikolateral
  • basolateral
  • hochlateral
  • lateral o.n.A.
  • posterior (strikt)
  • posterobasal
  • posterolateral
  • posteroseptal
  • Seitenwand o.n.A.
  • septal o.n.A.
I22.9 Rezidivierender Myokardinfarkt an nicht näher bezeichneter Lokalisation

I23.- Bestimmte akute Komplikationen nach akutem Myokardinfarkt

Kodierhinweis
Benutze eine zusätzliche Schlüsselnummer (I21-I22), um die Art des Myokardinfarktes anzugeben.
Exkl.:
Aufgeführte Zustände, nicht als akute Komplikationen nach akutem Myokardinfarkt bezeichnet (I31.-, I51.-)
I23.0 Hämoperikard als akute Komplikation nach akutem Myokardinfarkt
I23.1 Vorhofseptumdefekt als akute Komplikation nach akutem Myokardinfarkt
I23.2 Ventrikelseptumdefekt als akute Komplikation nach akutem Myokardinfarkt
I23.3 Ruptur der Herzwand ohne Hämoperikard als akute Komplikation nach akutem Myokardinfarkt
Exkl.:
Mit Hämoperikard (I23.0)
I23.4 Ruptur der Chordae tendineae als akute Komplikation nach akutem Myokardinfarkt
I23.5 Papillarmuskelruptur als akute Komplikation nach akutem Myokardinfarkt
I23.6 Thrombose des Vorhofes, des Herzohres oder der Kammer als akute Komplikation nach akutem Myokardinfarkt
I23.8 Sonstige akute Komplikationen nach akutem Myokardinfarkt

I24.- Sonstige akute ischämische Herzkrankheit

Exkl.:
Angina pectoris (I20.-)
Transitorische Myokardischämie beim Neugeborenen (P29.4)
I24.0 Koronarthrombose ohne nachfolgenden Myokardinfarkt
Inkl.:
  • Koronar (-Arterien) (-Venen):
    • Embolie
    • Thromboembolie
    • Verschluss
  • ohne nachfolgenden Myokardinfarkt
Exkl.:
Als chronisch bezeichnet oder mit Angabe einer Dauer von mehr als vier Wochen (mehr als 28 Tage) nach dem Eintritt (I25.8)
I24.1 Postmyokardinfarkt-Syndrom
Inkl.:
Dressler-Syndrom II
I24.8 Sonstige Formen der akuten ischämischen Herzkrankheit
Inkl.:
Koronarinsuffizienz
I24.9 Akute ischämische Herzkrankheit, nicht näher bezeichnet
Exkl.:
Ischämische Herzkrankheit (chronisch) o.n.A. (I25.9)

I25.- Chronische ischämische Herzkrankheit

Exkl.:
Herz-Kreislauf-Krankheit o.n.A. (I51.6)
I25.0 Atherosklerotische Herz-Kreislauf-Krankheit, so beschrieben
I25.1- Atherosklerotische Herzkrankheit
Inkl.:
Koronar- (Arterien):
  • Atherom
  • Atherosklerose
  • Krankheit
  • Okklusion
  • Sklerose
  • Stenose
  • I25.10 Ohne hämodynamisch wirksame Stenosen
  • I25.11 Ein-Gefäß-Erkrankung
  • I25.12 Zwei-Gefäß-Erkrankung
  • I25.13 Drei-Gefäß-Erkrankung
  • I25.14 Stenose des linken Hauptstammes
  • I25.15 Mit stenosierten Bypass-Gefäßen
  • I25.16 Mit stenosierten Stents
  • I25.19 Nicht näher bezeichnet
  • I25.2- Alter Myokardinfarkt
    Inkl.:
    Abgeheilter Myokardinfarkt
    Zustand nach Myokardinfarkt, der durch EKG oder andere spezielle Untersuchungen diagnostiziert wurde, aber gegenwärtig symptomlos ist
    • I25.20 29 Tage bis unter 4 Monate zurückliegend
  • I25.21 4 Monate bis unter 1 Jahr zurückliegend
  • I25.22 1 Jahr und länger zurückliegend
  • I25.29 Nicht näher bezeichnet
  • I25.3 Herz-(Wand-)Aneurysma
    Inkl.:
    Ventrikelaneurysma
    I25.4 Koronararterienaneurysma
    Inkl.:
    Koronare arteriovenöse Fistel, erworben
    Exkl.:
    Angeborenes Koronar- (Arterien-) Aneurysma (Q24.5)
    I25.5 Ischämische Kardiomyopathie
    I25.6 Stumme Myokardischämie
    I25.8 Sonstige Formen der chronischen ischämischen Herzkrankheit
    Inkl.:
    Jeder Zustand unter I21-I22 und I24.-, als chronisch bezeichnet oder mit Angabe einer Dauer von mehr als vier Wochen (mehr als 28 Tagen) nach dem Eintritt
    I25.9 Chronische ischämische Herzkrankheit, nicht näher bezeichnet
    Inkl.:
    Ischämische Herzkrankheit (chronisch) o.n.A.


    • ICD10-GM- Diagnoseschlüssel Stand 23.09.2016
    • © WHO / DIMDI Deutsches Institut für medizinische Information und Dokumentation 1994-2017