Vorhandene Navigationshilfen mit 'Accesskey' und 'Tabindex'.

Accesskey 0 (Null) bringt Sie immer zum Seitenanfang mit dem folgenden Menü zurück.


Gemeinschaftspraxis Dr.Lutz Mauersberg und Dr.Brit Wald

Innere · Allgemeinmedizin · Geriatrie · Palliativmedizin · Notfallmedizin

Wiesbaden · Biebrich

Hilfsmenü:


Zum Seitenanfang

Hauptmenü (öffnet neue Seiten):

Pfad: start > icd10-gm-diagnosen > block-h80-h83

.

Kode-Suche und Hauptnavigation:

ICD-Navigation:


Inhalt der Seite:

ICD-10-GM Version 2017

Kapitel VIII
Krankheiten des Ohres und des Warzenfortsatzes
(H60-H95)

H80.- Otosklerose

Inkl.:
Otospongiose
H80.0 Otosklerose mit Beteiligung der Fenestra vestibuli, nichtobliterierend
H80.1 Otosklerose mit Beteiligung der Fenestra vestibuli, obliterierend
H80.2 Otosclerosis cochleae
Inkl.:
Innenohrotosklerose
Otosklerose mit Beteiligung:
  • der Fenestra cochleae
  • des knöchernen Labyrinths
H80.8 Sonstige Otosklerose
H80.9 Otosklerose, nicht näher bezeichnet

H81.- Störungen der Vestibularfunktion

Exkl.:
Schwindel:
H81.0 Ménière-Krankheit
Inkl.:
Labyrinthhydrops
Ménière-Syndrom oder -Schwindel
H81.1 Benigner paroxysmaler Schwindel
H81.2 Neuropathia vestibularis
H81.3 Sonstiger peripherer Schwindel
Inkl.:
Lermoyez-Syndrom
Schwindel:
  • Ohr-
  • otogen
  • peripher o.n.A.
H81.4 Schwindel zentralen Ursprungs
Inkl.:
Zentraler Lagenystagmus
H81.8 Sonstige Störungen der Vestibularfunktion
H81.9 Störung der Vestibularfunktion, nicht näher bezeichnet
Inkl.:
Schwindelsyndrom o.n.A.

H82* Schwindelsyndrome bei anderenorts klassifizierten Krankheiten

H83.- Sonstige Krankheiten des Innenohres

H83.0 Labyrinthitis
H83.1 Labyrinthfistel
H83.2 Funktionsstörung des Labyrinths
Inkl.:
  • Funktionsverlust
  • Übererregbarkeit
  • Unterfunktion
  • Labyrinth
H83.3 Lärmschädigungen des Innenohres
Inkl.:
Akustisches Trauma
Lärmschwerhörigkeit
H83.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Innenohres
H83.9 Krankheit des Innenohres, nicht näher bezeichnet


  • ICD10-GM- Diagnoseschlüssel Stand 23.09.2016
  • © WHO / DIMDI Deutsches Institut für medizinische Information und Dokumentation 1994-2017