Vorhandene Navigationshilfen mit 'Accesskey' und 'Tabindex'.

Accesskey 0 (Null) bringt Sie immer zum Seitenanfang mit dem folgenden Menü zurück.


Gemeinschaftspraxis Dr.Lutz Mauersberg und Dr.Brit Wald

Innere · Allgemeinmedizin · Geriatrie · Palliativmedizin · Notfallmedizin

Wiesbaden · Biebrich

Hilfsmenü:


Zum Seitenanfang

Hauptmenü (öffnet neue Seiten):

Pfad: start > icd10-gm-diagnosen > block-h30-h36

.

Kode-Suche und Hauptnavigation:

ICD-Navigation:


Inhalt der Seite:

ICD-10-GM Version 2017

Kapitel VII
Krankheiten des Auges und der Augenanhangsgebilde
(H00-H59)

H30.- Chorioretinitis

H30.0 Fokale Chorioretinitis
Inkl.:
Herdförmige:
  • Chorioiditis
  • Chorioretinitis
  • Retinitis
  • Retinochorioiditis
H30.1 Disseminierte Chorioretinitis
Inkl.:
Disseminierte:
  • Chorioiditis
  • Chorioretinitis
  • Retinitis
  • Retinochorioiditis
Exkl.:
Exsudative Retinopathie (H35.0)
H30.2 Cyclitis posterior
Inkl.:
Entzündung der Pars plana corporis ciliaris
H30.8 Sonstige Chorioretinitiden
Inkl.:
Vogt-Koyanagi-Harada-Syndrom
H30.9 Chorioretinitis, nicht näher bezeichnet
Inkl.:
  • Chorioiditis
  • Chorioretinitis
  • Retinitis
  • Retinochorioiditis
  • o.n.A.

H31.- Sonstige Affektionen der Aderhaut

H31.0 Chorioretinale Narben
Inkl.:
Narben der Macula lutea, hinterer Pol (nach Entzündung) (posttraumatisch)
Retinopathia solaris
H31.1 Degenerative Veränderung der Aderhaut
Inkl.:
  • Atrophie
  • Sklerose
  • Aderhaut
Exkl.:
Gefäßähnliche Streifen [Angioid streaks] (H35.3)
H31.2 Hereditäre Dystrophie der Aderhaut
Inkl.:
Atrophia gyrata der Aderhaut
Chorioideremie
Dystrophie der Aderhaut (zentral areolär) (generalisiert) (peripapillär)
Exkl.:
Ornithinämie (E72.4)
H31.3 Blutung und Ruptur der Aderhaut
Inkl.:
Aderhautblutung:
  • expulsiv
  • o.n.A.
H31.4 Ablatio chorioideae
H31.8 Sonstige näher bezeichnete Affektionen der Aderhaut
Inkl.:
Choroidale Neovaskularisation
H31.9 Affektion der Aderhaut, nicht näher bezeichnet

H32.-* Chorioretinale Affektionen bei anderenorts klassifizierten Krankheiten

H32.0* Chorioretinitis bei anderenorts klassifizierten infektiösen und parasitären Krankheiten
Inkl.:
Chorioretinitis bei:
H32.8* Sonstige chorioretinale Affektionen bei anderenorts klassifizierten Krankheiten
Inkl.:
Albuminurische Retinitis (N18.-†)
Renale Retinitis (N18.-†)

H33.- Netzhautablösung und Netzhautriss

Exkl.:
Abhebung des retinalen Pigmentepithels (H35.7)
H33.0 Netzhautablösung mit Netzhautriss
Inkl.:
Rhegmatogene Ablatio retinae
H33.1 Retinoschisis und Zysten der Netzhaut
Inkl.:
Parasitäre Zyste der Netzhaut o.n.A.
Pseudozyste der Netzhaut
Zyste der Ora serrata
Exkl.:
Angeborene Retinoschisis (Q14.1)
Mikrozystoide Degeneration der Netzhaut (H35.4)
H33.2 Seröse Netzhautablösung
Inkl.:
Netzhautablösung:
  • ohne Netzhautriss
  • o.n.A.
Exkl.:
Chorioretinopathia centralis serosa (H35.7)
H33.3 Netzhautriss ohne Netzhautablösung
Inkl.:
  • Hufeisenriss
  • Netzhautfragment
  • Rundloch
  • Netzhaut, ohne Ablösung
Netzhautriss o.n.A.
Exkl.:
Chorioretinale Narben nach chirurgischem Eingriff wegen Ablösung (H59.8)
Periphere Netzhautdegeneration ohne Riss (H35.4)
H33.4 Traktionsablösung der Netzhaut
Inkl.:
Proliferative Vitreoretinopathie mit Netzhautablösung
H33.5 Sonstige Netzhautablösungen

H34.- Netzhautgefäßverschluss

Exkl.:
Amaurosis fugax (G45.3-)
H34.0 Transitorischer arterieller retinaler Gefäßverschluss
H34.1 Verschluss der A. centralis retinae
H34.2 Sonstiger Verschluss retinaler Arterien
Inkl.:
Arterieller retinaler Gefäßverschluss:
  • Arterienast
  • partiell
Hollenhorst-Plaques
Retinale Mikroembolie
H34.8 Sonstiger Netzhautgefäßverschluss
Inkl.:
Venöser retinaler Gefäßverschluss:
  • Anfangsstadium
  • partiell
  • Venenast
  • zentral
H34.9 Netzhautgefäßverschluss, nicht näher bezeichnet

H35.- Sonstige Affektionen der Netzhaut

H35.0 Retinopathien des Augenhintergrundes und Veränderungen der Netzhautgefäße
Inkl.:
Retinale:
  • Gefäßeinscheidung
  • Mikroaneurysmen
  • Neovaskularisation
  • Perivaskulitis
  • Varizen
  • Vaskulitis
Retinopathie:
  • Augenhintergrund o.n.A.
  • Coats-
  • exsudativ
  • hypertensiv
  • o.n.A.
Veränderungen im Erscheinungsbild der Netzhautgefäße
H35.1 Retinopathia praematurorum
Inkl.:
Retrolentale Fibroplasie
H35.2 Sonstige proliferative Retinopathie
Inkl.:
Proliferative Vitreoretinopathie
Exkl.:
Proliferative Vitreoretinopathie mit Netzhautablösung (H33.4)
H35.3 Degeneration der Makula und des hinteren Poles
Inkl.:
  • Drusen (degenerativ)
  • Fältelung
  • Gefäßähnliche Streifen [Angioid streaks]
  • Loch
  • Zyste
  • Makula
Kuhnt-Junius-Degeneration
Senile Makuladegeneration (atrophisch) (exsudativ)
Toxische Makulaerkrankung
Kodierhinweis
Soll bei Arzneimittelinduktion die Substanz angegeben werden, ist eine zusätzliche Schlüsselnummer (Kapitel XX) zu benutzen.
H35.4 Periphere Netzhautdegeneration
Inkl.:
Degeneration der Netzhaut:
  • gittrig
  • mikrozystoid
  • palisadenartig
  • pflastersteinförmig
  • retikulär
  • o.n.A.
Exkl.:
mit Netzhautriss (H33.3)
H35.5 Hereditäre Netzhautdystrophie
Inkl.:
Dystrophia retinae (albipunctata) (pigmentiert) (vitelliform)
Dystrophie:
  • tapetoretinal
  • vitreoretinal
Retinitis pigmentosa
Stargardt-Krankheit
H35.6 Netzhautblutung
H35.7 Abhebung von Netzhautschichten
Inkl.:
Abhebung des retinalen Pigmentepithels
Chorioretinopathia centralis serosa
H35.8 Sonstige näher bezeichnete Affektionen der Netzhaut
H35.9 Affektion der Netzhaut, nicht näher bezeichnet

H36.-* Affektionen der Netzhaut bei anderenorts klassifizierten Krankheiten

H36.0* Retinopathia diabetica (E10-E14†, vierte Stelle .3)
H36.8* Sonstige Affektionen der Netzhaut bei anderenorts klassifizierten Krankheiten
Inkl.:
Atherosklerotische Retinopathie (I70.8†)
Netzhautdystrophie bei Lipidspeicherkrankheiten (E75.-†)
Proliferative Sichelzellenretinopathie (D57.-†)


  • ICD10-GM- Diagnoseschlüssel Stand 23.09.2016
  • © WHO / DIMDI Deutsches Institut für medizinische Information und Dokumentation 1994-2017