Vorhandene Navigationshilfen mit 'Accesskey' und 'Tabindex'.

Accesskey 0 (Null) bringt Sie immer zum Seitenanfang mit dem folgenden Menü zurück.


Gemeinschaftspraxis Dr.Lutz Mauersberg und Dr.Brit Wald

Innere · Allgemeinmedizin · Geriatrie · Palliativmedizin · Notfallmedizin

Wiesbaden · Biebrich

Hilfsmenü:


Zum Seitenanfang

Hauptmenü (öffnet neue Seiten):

Pfad: start > icd10-gm-diagnosen > block-d60-d64

.

Kode-Suche und Hauptnavigation:

ICD-Navigation:


Inhalt der Seite:

ICD-10-GM Version 2020

Kapitel III
Krankheiten des Blutes und der blutbildenden Organe sowie bestimmte Störungen mit Beteiligung des Immunsystems
(D50-D90)

D60.- Erworbene isolierte aplastische Anämie [Erythroblastopenie] [pure red cell aplasia]

Inkl.:
Isolierte aplastische Anämie (erworben) (beim Erwachsenen) (bei Thymom)
D60.0 Chronische erworbene isolierte aplastische Anämie
D60.1 Transitorische erworbene isolierte aplastische Anämie
D60.8 Sonstige erworbene isolierte aplastische Anämien
D60.9 Erworbene isolierte aplastische Anämie, nicht näher bezeichnet

D61.- Sonstige aplastische Anämien

Kodierhinweis
Benutze zusätzliche Schlüsselnummern, um das Vorliegen einer Thrombozytopenie (D69.4-, D69.5-, D69.6-) oder einer Agranulozytose und Neutropenie (D70.-) anzugeben.
Exkl.:
Agranulozytose (D70.-)
D61.0 Angeborene aplastische Anämie
Inkl.:
Blackfan-Diamond-Anämie
Familiäre hypoplastische Anämie
Fanconi-Anämie
Isolierte aplastische Anämie:
  • angeboren
  • im Kindesalter
  • primär
Panzytopenie mit Fehlbildungen
D61.1- Arzneimittelinduzierte aplastische Anämie
Inkl.:
Arzneimittelinduzierte Panzytopenie
Kodierhinweis
Soll die Substanz angegeben werden, ist eine zusätzliche Schlüsselnummer (Kapitel XX) zu benutzen.
D61.10 Aplastische Anämie infolge zytostatischer Therapie
D61.18 Sonstige arzneimittelinduzierte aplastische Anämie
D61.19 Arzneimittelinduzierte aplastische Anämie, nicht näher bezeichnet
D61.2 Aplastische Anämie infolge sonstiger äußerer Ursachen
Kodierhinweis
Soll die äußere Ursache angegeben werden, ist eine zusätzliche Schlüsselnummer (Kapitel XX) zu benutzen.
D61.3 Idiopathische aplastische Anämie
D61.8 Sonstige näher bezeichnete aplastische Anämien
D61.9 Aplastische Anämie, nicht näher bezeichnet
Inkl.:
Hypoplastische Anämie o.n.A.
Knochenmarkinsuffizienz
Panmyelopathie
Panmyelophthise

D62 Akute Blutungsanämie

Inkl.:
Anämie nach intra- und postoperativer Blutung
Exkl.:
Angeborene Anämie durch fetalen Blutverlust (P61.3)

D63.-* Anämie bei chronischen, anderenorts klassifizierten Krankheiten

D63.0* Anämie bei Neubildungen (C00-D48†)
D63.8* Anämie bei sonstigen chronischen, anderenorts klassifizierten Krankheiten
Inkl.:
Anämie bei chronischer Nierenkrankheit größer oder gleich Stadium 3 (N18.3-N18.5†)

D64.- Sonstige Anämien

Exkl.:
Refraktäre Anämie:
  • mit Blastenüberschuss [RAEB] (D46.2)
  • mit Blastenüberschuss in Transformation (C92.0-)
  • mit Ringsideroblasten (D46.1)
  • ohne Ringsideroblasten (D46.0)
  • o.n.A. (D46.4)
D64.0 Hereditäre sideroachrestische [sideroblastische] Anämie
Inkl.:
X-chromosomal-gebundene hypochrome sideroachrestische Anämie
D64.1 Sekundäre sideroachrestische [sideroblastische] Anämie (krankheitsbedingt)
Kodierhinweis
Soll die Krankheit angegeben werden, ist eine zusätzliche Schlüsselnummer zu benutzen.
D64.2 Sekundäre sideroachrestische [sideroblastische] Anämie durch Arzneimittel oder Toxine
Kodierhinweis
Soll die äußere Ursache angegeben werden, ist eine zusätzliche Schlüsselnummer (Kapitel XX) zu benutzen.
D64.3 Sonstige sideroachrestische [sideroblastische] Anämien
Inkl.:
Sideroachrestische Anämie:
  • pyridoxinsensibel, anderenorts nicht klassifiziert
  • o.n.A.
D64.4 Kongenitale dyserythropoetische Anämie
Inkl.:
Dyshäm(at)opoetische Anämie (angeboren)
Exkl.:
Blackfan-Diamond-Anämie (D61.0)
Di-Guglielmo-Krankheit (C94.0-)
D64.8 Sonstige näher bezeichnete Anämien
Inkl.:
Infantile Pseudoleukämie
Leukoerythroblastische Anämie
D64.9 Anämie, nicht näher bezeichnet


  • ICD10-GM- Diagnoseschlüssel Stand 01.11.2019
  • © WHO / DIMDI Deutsches Institut für medizinische Information und Dokumentation 1994-2020