Vorhandene Navigationshilfen mit 'Accesskey' und 'Tabindex'.

Accesskey 0 (Null) bringt Sie immer zum Seitenanfang mit dem folgenden Menü zurück.


Gemeinschaftspraxis Dr.Lutz Mauersberg und Dr.Brit Wald

Innere · Allgemeinmedizin · Geriatrie · Palliativmedizin · Notfallmedizin

Wiesbaden · Biebrich

Hilfsmenü:


Zum Seitenanfang

Hauptmenü (öffnet neue Seiten):

Pfad: start > icd10-gm-diagnosen > block-b35-b49

.

Kode-Suche und Hauptnavigation:

ICD-Navigation:


Inhalt der Seite:

ICD-10-GM Version 2017

Kapitel I
Bestimmte infektiöse und parasitäre Krankheiten
(A00-B99)

Mykosen
(B35-B49)

Exkl.:
Allergische Alveolitis durch organischen Staub (J67.-)
Mycosis fungoides (C84.0)

B35.- Dermatophytose [Tinea]

Inkl.:
Favus
Infektionen durch Arten von Epidermophyton, Microsporum und Trichophyton
Tinea jeden Typs, mit Ausnahme der unter B36.- aufgeführten Typen
B35.0 Tinea barbae und Tinea capitis
Inkl.:
Bartmykose
Kerion
Kopfmykose
Mykotische Sykose
B35.1 Tinea unguium
Inkl.:
Dermatophytose der Nägel
Mykose der Nägel
Onychia durch Dermatophyten
Onychomykose
B35.2 Tinea manuum
Inkl.:
Dermatophytose der Hände
Mykose der Hände
B35.3 Tinea pedis
Inkl.:
Dermatophytose der Füße
Fußpilz
Mykose der Füße
B35.4 Tinea corporis
Inkl.:
Dermatomykose des Körpers
B35.5 Tinea imbricata
Inkl.:
Tokelau
B35.6 Tinea inguinalis [Tinea cruris]
Inkl.:
Dhobie itch
Indische Wäscherflechte
Jock itch
Mykose der Leistenbeuge
B35.8 Sonstige Dermatophytosen
Inkl.:
Disseminierte Dermatophytose
Granulomatöse Dermatophytose
B35.9 Dermatophytose, nicht näher bezeichnet
Inkl.:
Tinea o.n.A.

B36.- Sonstige oberflächliche Mykosen

B36.0 Pityriasis versicolor
Inkl.:
Tinea:
  • flava
  • versicolor
B36.1 Tinea nigra
Inkl.:
Keratomycosis nigricans palmaris
Microsporosis nigra
Pityriasis nigra
B36.2 Piedra alba [weiße Piedra]
Inkl.:
Tinea blanca
B36.3 Piedra nigra [schwarze Piedra]
B36.8 Sonstige näher bezeichnete oberflächliche Mykosen
B36.9 Oberflächliche Mykose, nicht näher bezeichnet

B37.- Kandidose

Inkl.:
Kandidamykose
Moniliasis
Exkl.:
Kandidose beim Neugeborenen (P37.5)
B37.0 Candida-Stomatitis
Inkl.:
Mundsoor
B37.1 Kandidose der Lunge
B37.2 Kandidose der Haut und der Nägel
Inkl.:
  • Onychomykose
  • Paronychie
  • durch Candida
Exkl.:
Windeldermatitis (L22)
B37.3† Kandidose der Vulva und der Vagina (N77.1*)
Inkl.:
Vaginalsoor
Vulvovaginitis candidomycetica
Vulvovaginitis durch Candida
B37.4 Kandidose an sonstigen Lokalisationen des Urogenitalsystems
Inkl.:
  • durch Candida
B37.5† Candida-Meningitis (G02.1*)
B37.6† Candida-Endokarditis (I39.8*)
B37.7 Candida-Sepsis
B37.8- Kandidose an sonstigen Lokalisationen
  • B37.88 Kandidose an sonstigen Lokalisationen
  • Inkl.:
    • Cheilitis
    • Enteritis
    • durch Candida
    B37.9 Kandidose, nicht näher bezeichnet
    Inkl.:
    Soor o.n.A.

    B38.- Kokzidioidomykose

    B38.0 Akute Kokzidioidomykose der Lunge
    B38.1 Chronische Kokzidioidomykose der Lunge
    B38.2 Kokzidioidomykose der Lunge, nicht näher bezeichnet
    B38.3 Kokzidioidomykose der Haut
    B38.4† Kokzidioidomykose der Meningen (G02.1*)
    B38.7 Disseminierte Kokzidioidomykose
    Inkl.:
    Generalisierte Kokzidioidomykose
    B38.8 Sonstige Formen der Kokzidioidomykose
    B38.9 Kokzidioidomykose, nicht näher bezeichnet

    B39.- Histoplasmose

    B39.0 Akute Histoplasmose der Lunge durch Histoplasma capsulatum
    B39.1 Chronische Histoplasmose der Lunge durch Histoplasma capsulatum
    B39.2 Histoplasmose der Lunge durch Histoplasma capsulatum, nicht näher bezeichnet
    B39.3 Disseminierte Histoplasmose durch Histoplasma capsulatum
    Inkl.:
    Generalisierte Histoplasmose durch Histoplasma capsulatum
    B39.4 Histoplasmose durch Histoplasma capsulatum, nicht näher bezeichnet
    Inkl.:
    Amerikanische Histoplasmose
    B39.5 Histoplasmose durch Histoplasma duboisii
    Inkl.:
    Afrikanische Histoplasmose
    B39.9 Histoplasmose, nicht näher bezeichnet

    B40.- Blastomykose

    Exkl.:
    Südamerikanische Blastomykose (B41.-)
    Keloidblastomykose (B48.0)
    B40.0 Akute Blastomykose der Lunge
    B40.1 Chronische Blastomykose der Lunge
    B40.2 Blastomykose der Lunge, nicht näher bezeichnet
    B40.3 Blastomykose der Haut
    B40.7 Disseminierte Blastomykose
    Inkl.:
    Generalisierte Blastomykose
    B40.8 Sonstige Formen der Blastomykose
    B40.9 Blastomykose, nicht näher bezeichnet

    B41.- Parakokzidioidomykose

    Inkl.:
    Lutz-Krankheit
    Südamerikanische Blastomykose
    B41.0 Parakokzidioidomykose der Lunge
    B41.7 Disseminierte Parakokzidioidomykose
    Inkl.:
    Generalisierte Parakokzidioidomykose
    B41.8 Sonstige Formen der Parakokzidioidomykose
    B41.9 Parakokzidioidomykose, nicht näher bezeichnet

    B42.- Sporotrichose

    B42.0† Sporotrichose der Lunge (J99.8*)
    B42.1 Lymphokutane Sporotrichose
    B42.7 Disseminierte Sporotrichose
    Inkl.:
    Generalisierte Sporotrichose
    B42.8 Sonstige Formen der Sporotrichose
    B42.9 Sporotrichose, nicht näher bezeichnet

    B43.- Chromomykose und chromomykotischer Abszess

    B43.0 Chromomykose der Haut
    Inkl.:
    Dermatitis verrucosa
    B43.1 Chromomykotischer Abszess des Gehirns
    Inkl.:
    Chromomykose des Gehirns
    B43.2 Chromomykotische(r) Abszess und Zyste der Unterhaut
    B43.8 Sonstige Formen der Chromomykose
    B43.9 Chromomykose, nicht näher bezeichnet

    B44.- Aspergillose

    Inkl.:
    Aspergillom
    B44.0 Invasive Aspergillose der Lunge
    B44.1 Sonstige Aspergillose der Lunge
    B44.2 Aspergillose der Tonsillen
    B44.7 Disseminierte Aspergillose
    Inkl.:
    Generalisierte Aspergillose
    B44.8 Sonstige Formen der Aspergillose
    B44.9 Aspergillose, nicht näher bezeichnet

    B45.- Kryptokokkose

    B45.0 Kryptokokkose der Lunge
    B45.1 Kryptokokkose des Gehirns
    Inkl.:
    Kryptokokkose der Hirnhäute und des Gehirns
    Meningitis durch Kryptokokkosen† (G02.1*)
    B45.2 Kryptokokkose der Haut
    B45.3 Kryptokokkose der Knochen
    B45.7 Disseminierte Kryptokokkose
    Inkl.:
    Generalisierte Kryptokokkose
    B45.8 Sonstige Formen der Kryptokokkose
    B45.9 Kryptokokkose, nicht näher bezeichnet

    B46.- Zygomykose

    B46.0 Mukormykose der Lunge
    B46.1 Rhinozerebrale Mukormykose
    B46.2 Mukormykose des Magen-Darm-Trakts
    B46.3 Mukormykose der Haut
    Inkl.:
    Mukormykose der Unterhaut
    B46.4 Disseminierte Mukormykose
    Inkl.:
    Generalisierte Mukormykose
    B46.5 Mukormykose, nicht näher bezeichnet
    B46.8 Sonstige Formen der Zygomykose
    Inkl.:
    Entomophthoramykose
    B46.9 Zygomykose, nicht näher bezeichnet
    Inkl.:
    Phykomykose o.n.A.

    B47.- Myzetom

    B47.0 Eumyzetom
    Inkl.:
    Madurafuß, mykotisch
    Maduramykose
    B47.1 Aktinomyzetom
    B47.9 Myzetom, nicht näher bezeichnet
    Inkl.:
    Madurafuß o.n.A.

    B48.- Sonstige Mykosen, anderenorts nicht klassifiziert

    B48.0 Lobomykose
    Inkl.:
    Keloid-Blastomykose
    B48.1 Rhinosporidiose
    B48.2 Allescheriose
    Inkl.:
    Infektion durch Pseudallescheria boydii
    Infektion durch Scedosporium
    Exkl.:
    Madurafuß (B47.0)
    B48.3 Geotrichose
    Inkl.:
    Stomatitis durch Geotricha
    B48.4 Penizilliose
    B48.7 Mykosen durch opportunistisch-pathogene Pilze
    Begleitender Text

    Mykosen durch Pilze geringer Virulenz, die eine Infektion nur dann hervorrufen können, wenn bestimmte Voraussetzungen gegeben sind, wie z.B. schwere Krankheiten oder die Anwendung immunsuppressiver und anderer Therapeutika sowie Strahlentherapie. Der größte Teil der verursachenden Pilze lebt normalerweise schmarotzend im Erdboden oder in verfaulenden Pflanzen.

    B48.8 Sonstige näher bezeichnete Mykosen
    Inkl.:
    Adiaspiromykose

    B49 Nicht näher bezeichnete Mykose

    Inkl.:
    Fungämie o.n.A.


    • ICD10-GM- Diagnoseschlüssel Stand 23.09.2016
    • © WHO / DIMDI Deutsches Institut für medizinische Information und Dokumentation 1994-2017