Vorhandene Navigationshilfen mit 'Accesskey' und 'Tabindex'.

Accesskey 0 (Null) bringt Sie immer zum Seitenanfang mit dem folgenden Menü zurück.


Gemeinschaftspraxis Dr.Lutz Mauersberg und Dr.Brit Wald

Innere · Allgemeinmedizin · Geriatrie · Palliativmedizin · Notfallmedizin

Wiesbaden · Biebrich

Hilfsmenü:


Zum Seitenanfang

Hauptmenü (öffnet neue Seiten):

Pfad: start > icd10-gm-diagnosen > block-b00-b09

.

Kode-Suche und Hauptnavigation:

ICD-Navigation:


Inhalt der Seite:

ICD-10-GM Version 2019

Kapitel I
Bestimmte infektiöse und parasitäre Krankheiten
(A00-B99)

B00.- Infektionen durch Herpesviren [Herpes simplex]

Exkl.:
Angeborene Infektion durch Herpesviren (P35.2)
Herpangina (B08.5)
Infektionen des Anogenitalbereiches durch Herpesviren (A60.-)
Mononukleose durch Gamma-Herpesviren (B27.0)
B00.0 Ekzema herpeticatum Kaposi
Inkl.:
Varizelliforme Eruption Kaposi
B00.1 Dermatitis vesicularis durch Herpesviren
Inkl.:
  • Dermatitis vesicularis:
    • Lippe
    • Ohr
  • durch humanes (Alpha-) Herpes-Virus, Typ 2 [HSV-2]
Herpes simplex:
  • facialis
  • labialis
B00.2 Gingivostomatitis herpetica und Pharyngotonsillitis herpetica
Inkl.:
Pharyngitis durch Herpesviren
B00.3† Meningitis durch Herpesviren (G02.0*)
B00.4† Enzephalitis durch Herpesviren (G05.1*)
Inkl.:
Enzephalitis und Enzephalomyelitis durch Herpes-simiae-Virus
Meningoenzephalitis durch Herpesviren
B00.5 Augenkrankheit durch Herpesviren
Inkl.:
  • durch Herpesviren
B00.7 Disseminierte Herpesvirus-Krankheit
Inkl.:
Sepsis durch Herpesviren
B00.8 Sonstige Infektionsformen durch Herpesviren
Inkl.:
Hepatitis durch Herpesviren† (K77.0*)
Panaritium durch Herpesviren† (L99.8*)
B00.9 Infektion durch Herpesviren, nicht näher bezeichnet
Inkl.:
Infektion durch Herpes-simplex-Virus o.n.A.

B01.- Varizellen [Windpocken]

B01.0† Varizellen-Meningitis (G02.0*)
B01.1† Varizellen-Enzephalitis (G05.1*)
Inkl.:
Enzephalitis nach Varizelleninfektion
Varizellen-Enzephalomyelitis
B01.2† Varizellen-Pneumonie (J17.1*)
Kodierhinweis
Benutze für Zwecke der externen Qualitätssicherung nach § 137 SGB V eine zusätzliche Schlüsselnummer (U69.01!-U69.03!), um das Vorliegen einer im Krankenhaus erworbenen und vollstationär behandelten Pneumonie bei erwachsenen Patienten (18 Jahre und älter) anzugeben.
B01.8 Varizellen mit sonstigen Komplikationen
B01.9 Varizellen ohne Komplikation
Inkl.:
Varizellen o.n.A.

B02.- Zoster [Herpes zoster]

Inkl.:
Gürtelrose
Herpes zoster
B02.0† Zoster-Enzephalitis (G05.1*)
Inkl.:
Zoster-Meningoenzephalitis
B02.1† Zoster-Meningitis (G02.0*)
B02.2† Zoster mit Beteiligung anderer Abschnitte des Nervensystems
Inkl.:
  • Entzündung des Ganglion geniculi (G53.0*)
  • Polyneuropathie (G63.0*)
  • Trigeminusneuralgie (G53.0*)
  • nach Zoster
B02.3 Zoster ophthalmicus
Inkl.:
  • durch Zoster
B02.7 Zoster generalisatus
B02.8 Zoster mit sonstigen Komplikationen
Inkl.:
Otitis externa bei Zoster† (H62.1*)
B02.9 Zoster ohne Komplikation
Inkl.:
Zoster o.n.A.

B03 Pocken

Hinw.:
Die 33. Weltgesundheitsversammlung erklärte im Jahr 1980, dass die Pocken beseitigt wurden. Die Kategorie wird zu Überwachungszwecken beibehalten.

B04 Affenpocken

B05.- Masern

Inkl.:
Morbilli
Exkl.:
Subakute sklerosierende Panenzephalitis (A81.1)
B05.0† Masern, kompliziert durch Enzephalitis (G05.1*)
Inkl.:
Enzephalitis bei Masern
B05.1† Masern, kompliziert durch Meningitis (G02.0*)
Inkl.:
Meningitis bei Masern
B05.2† Masern, kompliziert durch Pneumonie (J17.1*)
Inkl.:
Pneumonie bei Masern
B05.3† Masern, kompliziert durch Otitis media (H67.1*)
Inkl.:
Otitis media bei Masern
B05.4 Masern mit Darmkomplikationen
B05.8 Masern mit sonstigen Komplikationen
Inkl.:
Keratitis und Keratokonjunktivitis bei Masern† (H19.2*)
B05.9 Masern ohne Komplikation
Inkl.:
Masern o.n.A.

B06.- Röteln [Rubeola] [Rubella]

Exkl.:
Angeborene Röteln (P35.0)
B06.0† Röteln mit neurologischen Komplikationen
Inkl.:
Röteln:
B06.8 Röteln mit sonstigen Komplikationen
Inkl.:
Röteln:
B06.9 Röteln ohne Komplikation
Inkl.:
Röteln o.n.A.

B07 Viruswarzen

Inkl.:
Verruca:
  • simplex
  • vulgaris
Exkl.:
Anogenitale (venerische) Warzen (A63.0)
Papillom :

B08.- Sonstige Virusinfektionen, die durch Haut- und Schleimhautläsionen gekennzeichnet sind, anderenorts nicht klassifiziert

Exkl.:
Stomatitis-vesicularis-Viruskrankheit (A93.8)
B08.0 Sonstige Infektionen durch Orthopoxviren
Inkl.:
Infektion durch Vacciniavirus
Kuhpocken
Orfvirus-Krankheit [Schafpocken]
Pseudokuhpocken [Melkerknoten]
Exkl.:
Affenpocken (B04)
B08.1 Molluscum contagiosum
B08.2 Exanthema subitum [Sechste Krankheit]
Inkl.:
Dreitagefieber-Exanthem
B08.3 Erythema infectiosum [Fünfte Krankheit]
Inkl.:
Ringelröteln
B08.4 Vesikuläre Stomatitis mit Exanthem durch Enteroviren
Inkl.:
Hand-, Fuß- und Mundexanthem
B08.5 Vesikuläre Pharyngitis durch Enteroviren
Inkl.:
Herpangina
B08.8 Sonstige näher bezeichnete Virusinfektionen, die durch Haut- und Schleimhautläsionen gekennzeichnet sind
Inkl.:
Lymphonoduläre Pharyngitis durch Enteroviren
Maul- und Klauenseuche
Tanapocken
Yabapocken

B09 Nicht näher bezeichnete Virusinfektion, die durch Haut- und Schleimhautläsionen gekennzeichnet ist

Inkl.:
  • Enanthem o.n.A.
  • Exanthem o.n.A.
  • durch Viren


  • ICD10-GM- Diagnoseschlüssel Stand 21.09.2018
  • © WHO / DIMDI Deutsches Institut für medizinische Information und Dokumentation 1994-2019