Vorhandene Navigationshilfen mit 'Accesskey' und 'Tabindex'.

Accesskey 0 (Null) bringt Sie immer zum Seitenanfang mit dem folgenden Menü zurück.


Gemeinschaftspraxis Dr.Lutz Mauersberg und Dr.Brit Wald

Innere · Allgemeinmedizin · Geriatrie · Palliativmedizin · Notfallmedizin

Wiesbaden · Biebrich

Hilfsmenü:


Zum Seitenanfang

Hauptmenü (öffnet neue Seiten):

Pfad: start > icd10-gm-diagnosen > zusatz-erw-barthelindex

.

Kode-Suche und Hauptnavigation:

ICD-Navigation:


Inhalt der Seite:

ICD-10-GM Version 2016

Erweiterter Barthel-Index

Der Erweiterte Barthel-Index dient der Bewertung kognitiver Funktionen nach Punkten. Für jede der 6 zu bewertenden kognitiven Funktionen gibt es eine Tabelle, in der 3 oder 4 Bewertungsmöglichkeiten und deren jeweilige Punktzahl angegeben sind.

Die maximal erreichbare Punktzahl beträgt 90 Punkte.

Verstehen Punkte
ungestört (nicht Patienten, die nur Geschriebenes verstehen) 15
versteht komplexe Sachverhalte, aber nicht immer 10
versteht einfache Aufforderungen 5
Verstehen nicht vorhanden 0
Sich verständlich machen Punkte
kann sich über fast alles verständlich machen 15
kann einfache Sachverhalte ausdrücken 5
kann sich nicht oder fast nicht verständlich machen 0
Soziale Interaktion Punkte
ungestört 15
gelegentlich unkooperativ, aggressiv, distanzlos oder zurückgezogen 5
immer oder fast immer unkooperativ 0
Lösen von Alltagsproblemen (Planung von Handlungsabläufen, Umstellungsfähigkeit, Einhalten von Terminen, pünktliche Medikamenteneinnahme, Einsicht in Defizite und deren Konsequenzen im Alltag) Punkte
im Wesentlichen ungestört 15
benötigt geringe Hilfestellung 5
benötigt erhebliche Hilfestellung 0
Gedächtnis, Lernen und Orientierung Punkte
im Wesentlichen ungestört (kein zusätzlicher Pflegeaufwand erforderlich) 15
muss gelegentlich erinnert werden oder verwendet externe Gedächtnishilfen 10
muss häufig erinnert werden 5
desorientiert, mit oder ohne Tendenz zum Weglaufen 0
Sehen und Neglect Punkte
im Wesentlichen ungestört 15
schwere Lesestörung, findet sich aber (ggf. mit Hilfsmitteln) in bekannter und unbekannter Umgebung zurecht 10
findet sich in bekannter, aber nicht in unbekannter Umgebung zurecht 5
findet sich auch in bekannter Umgebung nicht ausreichend zurecht (findet z.B. eigenes Zimmer oder Station nicht / übersieht oder stößt an Hindernisse oder Personen) 0

Erstveröffentlichungsnachweis:

Prosiegel M, Böttger S, Schenk T, König N, Marolf M, Vaney C et al. Der Erweiterte Barthel-Index (EBI) - eine neue Skala zur Erfassung von Fähigkeitsstörungen bei neurologischen Patienten. Neurol Rehabil 1996;2:7-13.
 

  • ICD10-GM- Diagnoseschlüssel Stand 25.09.2015
  • © WHO / DIMDI Deutsches Institut für medizinische Information und Dokumentation 1994-2016

Pfad: start > icd10-gm-diagnosen > zusatz-erw-barthelindex